Publishing Partner: Cambridge University Press CUP Extra Publisher Login
amazon logo
More Info


E-mail this page

Conference Information



Full Title: Alles Mögliche: Sprechen, Denken und Schreiben des (Un)Möglichen
      
Location: München / Munich, Germany
Start Date: 08-Nov-2012 - 10-Nov-2012
Contact: Sandra Fluhrer
Meeting Email: click here to access email
Meeting URL: http://www.languagetalks.fak13.uni-muenchen.de.
Meeting Description: Organisation: ProLit - Promotionsprogramm Literaturwissenschaft, LMU München / LIPP - Internationales Promotionsprogramm Sprachtheorie und Angewandte Sprachwissenschaft, LMU München

Während eine zunehmend visionslose und utopiefreie Politik in den letzten Jahren nicht müde wird, die „Alternativlosigkeit' (Unwort des Jahres 2010) ihrer Entscheidungen zu betonen, bemüht sich die Wirtschaft, dem Verbraucher die Welt als einen Raum der unbegrenzten (Konsum)Möglichkeiten darzustellen: „Nichts ist unmöglich' oder „Geht nicht, gibt's nicht'. Trotz oder gerade aufgrund dieser Diskrepanz loten gegenwärtige politische und ökonomische Modelle die Grenzen ihrer Möglichkeiten und des Möglichen neu aus. Es stellt sich die Frage, welche Rolle die Geisteswissenschaften übernehmen können und wollen, wenn angesichts politischer und ökonomischer Krisen gesellschaftliche Möglichkeitsräume neu vermessen werden, die nicht zuletzt auch die (Un)Möglichkeiten von Wissenschaft und Forschung selbst betreffen. Könnten und sollten nicht gerade die Sprach- und Literaturwissenschaften ihre Expertise auf dem Gebiet der (un)begrenzten und (un)begrenzenden Möglichkeiten einbringen? Die Tagung setzt sich vor diesem Hintergrund zum Ziel, die Möglichkeiten des Möglichen aus linguistischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive zu erörtern. Es sollen Fragen des Sprechens, Denkens und Schreibens des (Un)Möglichen neu gestellt und Potentialitäten und Vermögen von Sprache und Literatur diskutiert werden.

Languagetalks ist eine interdisziplinäre Konferenzreihe, die in regelmäßigen Abständen von Mitgliedern der beiden strukturierten Promotionsprogramme ProLit und LIPP der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften an der LMU München organisiert wird.
Linguistic Subfield: Discourse Analysis; General Linguistics; Philosophy of Language; Sociolinguistics
LL Issue: 23.4413


Back
Calls and Conferences main page