* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *
LINGUIST List 16.3340

Mon Nov 21 2005

Books: Historical Linguistics/Syntax, German: Krämer

Editor for this issue: Megan Zdrojkowski <meganlinguistlist.org>


Links to the websites of all LINGUIST's supporting publishers are available at the end of this issue.
Directory
        1.    Ulrich Lueders, Synchrone Analyse als Fenster zur Diachronie: Krämer


Message 1: Synchrone Analyse als Fenster zur Diachronie: Krämer
Date: 14-Nov-2005
From: Ulrich Lueders <lincom.europat-online.de>
Subject: Synchrone Analyse als Fenster zur Diachronie: Krämer


Title: Synchrone Analyse als Fenster zur Diachronie
Subtitle: Die Grammatikalisierung von werden + Infinitiv
Series Title: LINCOM Studien zu Germanistik 23
Published: 2005
Publisher: Lincom GmbH
                http://www.lincom.at

Author: Sabine Krämer, Humboldt University, Berlin
Paperback: ISBN: 3895864641 Pages: 160 Price: Europe EURO 48.00
Abstract:

Die vorliegende Untersuchung versteht sich als Beitrag zur aktuellen,
innerhalb der linguistischen Forschung zu verzeichnenden Tendenz, die
Rekonstruktion diachroner Entwicklungsabläufe durch synchron erprobte
Analyseinstrumentarien zu fundieren. Anhand der Konstruktion werden +
Infinitiv wird im Detail herausgearbeitet, inwiefern die Untersuchung von
Grammatikalisierungsprozessen, die notwendigerweise nur retrospektiv in den
Blick genommen werden können, auf Ergebnisse der synchronen Linguistik
angewiesen ist. Dies betrifft zum einen ein angemessenes
Repräsentationsformat, zum anderen eine klare Explikation des Ist-Zustands
als Voraussetzung für die sprachhistorische Rekonstruktion. Diese
methodische Vorgehensweise unterscheidet die vorliegende Arbeit von den
bisherigen Untersuchungen zu diesem Thema und macht gleichzeitig
transparent, in welcher Weise diese revisionsbedürftig sind.

Die Untersuchungsergebnisse lassen sich grob wie folgt zusammenfassen: Den
beiden Lesarten der Konstruktion werden + Infinitiv liegen synchron zwei
unterschiedliche syntaktische Strukturen zugrunde, wobei werden in einer
jeweils anderen funktionalen Projektion lokalisiert ist. Darüber hinaus
unterscheiden sich Beitrag und syntaktische Position von modalem werden -
entgegen bisher vorliegender Analysen - von denen der Modalverben müssen
und können in ihren epistemischen Lesarten. Diachron entwickelt sich die
futurische Konstruktion werden + Infinitiv durch Grammatikalisierung der
mhd. Kopula-Konstruktion werden + Partizip Präsens bei präsentischer
Markierung der Kopula. Die futurische Konstruktion ist ihrerseits
Grammatikalisierungsquelle für die modale Konstruktion werden + Infinitiv.
Die fortschreitende Grammatikalisierung von werden lässt sich somit als
wiederholte Aufwärts-Reanalyse, d.h. als Aufstieg in eine jeweils höhere
funktionale Projektion, rekonstruieren.

Linguistic Field(s): Historical Linguistics
                            Syntax

Subject Language(s): German, Standard (deu)

Written In: German, Standard (deu )

See this book announcement on our website:
http://linguistlist.org/get-book.html?BookID=17252


-------------------------- Major Supporters --------------------------
Blackwell Publishing http://www.blackwellpublishing.com
Cambridge University Press http://us.cambridge.org
Cascadilla Press http://www.cascadilla.com/
Continuum International Publishing Group Ltd http://www.continuumbooks.com
Edinburgh University Press http://www.eup.ed.ac.uk/
Elsevier Ltd. http://www.elsevier.com/linguistics
Equinox Publishing Ltd. http://www.equinoxpub.com/
Georgetown University Press http://www.press.georgetown.edu
Hodder Arnold http://www.hoddereducation.co.uk
John Benjamins http://www.benjamins.com/
Lawrence Erlbaum Associates http://www.erlbaum.com/
Lincom GmbH http://www.lincom.at
MIT Press http://mitpress.mit.edu/
Mouton de Gruyter http://www.mouton-publishers.com
Oxford University Press http://www.oup.com/us
Rodopi http://www.rodopi.nl/
Routledge (Taylor and Francis) http://www.routledge.com/
Springer http://www.springeronline.com

---------------------- Other Supporting Publishers ----------------------
Anthropological Linguistics http://www.indiana.edu/~anthling/
CSLI Publications http://cslipublications.stanford.edu/
Graduate Linguistic Students' Assoc. Umass http://glsa.hypermart.net/
International Pragmatics Assoc. http://ipra-www.uia.ac.be/ipra/
Kingston Press Ltd http://www.kingstonpress.com/
MIT Working Papers in Linguistics http://web.mit.edu/mitwpl/
Multilingual Matters http://www.multilingual-matters.com/
Pacific Linguistics http://pacling.anu.edu.au/
Palgrave Macmillan http://www.palgrave.com
SIL International http://www.ethnologue.com/bookstore.asp
St. Jerome Publishing Ltd. http://www.stjerome.co.uk
Utrecht Institute of Linguistics / LOT Netherlands Graduate School of Linguistic http://www-uilots.let.uu.nl/

 






Respond to list|Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue




Please report any bad links or misclassified data

LINGUIST Homepage | Read LINGUIST | Contact us

NSF Logo

While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed
on its pages, it cannot vouch for their contents.