* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *
LINGUIST List 20.856

Fri Mar 13 2009

Books: Discourse Analysis/Pragmatics/Sociolinguistics: Kesselheim

Editor for this issue: Fatemeh Abdollahi <fatemehlinguistlist.org>


Links to the websites of all LINGUIST's supporting publishers are available at the end of this issue.
Directory
        1.    Christian Bieri, Die Herstellung Von Gruppen Im Gespräch - Analysiert Am Beispiel Des Argentinischen Einwanderungsdiskurses: Kesselheim


Message 1: Die Herstellung Von Gruppen Im Gespräch - Analysiert Am Beispiel Des Argentinischen Einwanderungsdiskurses: Kesselheim
Date: 12-Mar-2009
From: Christian Bieri <publicitypeterlang.com>
Subject: Die Herstellung Von Gruppen Im Gespräch - Analysiert Am Beispiel Des Argentinischen Einwanderungsdiskurses: Kesselheim
E-mail this message to a friend

Title: Die Herstellung Von Gruppen Im Gespräch - Analysiert Am Beispiel
Des Argentinischen Einwanderungsdiskurses
Series Title: Europäische Hochschulschriften. Reihe 21: Linguistik. Vol. 336
Published: 2009
Publisher: Peter Lang AG
                http://www.peterlang.com

Book URL: http://www.peterlang.com/Index.cfm?vLang=E&vSiteID=4&vSiteName=BookDetail%2Ecfm&VID=11780

Author: Wolfgang Kesselheim
Paperback: ISBN: 9783039117802 Pages: 348 Price: U.S. $ 86.95
Paperback: ISBN: 9783039117802 Pages: 348 Price: U.K. £ 56.00
Paperback: ISBN: 9783039117802 Pages: 348 Price: Europe EURO 56.00 Comment: for Germany EURO 59.90, for Austria EURO 61.60 (incl. VAT)
Abstract:

Argentinien hat eine über 100-jährige Erfahrung als Einwanderungsland. Vom
ausgehenden 19. Jahrhundert an liessen sich mehr als sechs Millionen
Menschen, vornehmlich aus Europa, in Argentinien nieder. Heute kommen die
meisten Einwanderer dagegen aus Lateinamerika und Asien. In Politik,
Massenmedien und im Alltag treffen sie auf eine breite Front der Ablehnung.
Diese Untersuchung gibt einen Einblick in den Einwanderungsdiskurs der
1990-er Jahre. Sie erforscht allgemeine sprachliche und interaktive
Verfahren der Bildung von Gruppen im Gespräch und orientiert sich
methodisch an dem konversationsanalytischen Konzept der Membership
Categorization. Sie zeigt, wie die Konstruktion von Wir- und Fremdgruppen
im Gespräch miteinander verzahnt ist: Wie konstituieren argentinische
Sprecher die Gruppen von Einwanderern und Einheimischen? Wie arbeiten sie
im Gespräch heraus, was diese Gruppen unterscheidet? Wie definieren sie vor
dem Hintergrund der 'neuen' Einwanderung ihre nationale Identität und
welche Konsequenzen hat dies für die Formulierung der Ablehnung? Diese
Fragen werden anhand von Alltagsgesprächen detailliert beantwortet.


Aus dem Inhalt:

Die argentinische Einwanderung in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts -
Die Geschichte der Einwanderung - Theoretische Grundlagen: Sacks' Konzept
der Membership Categorization und seine Weiterentwicklungen -
Kategorisierung als kommunikatives, nicht kognitives Phänomen -
Linguistische Arbeiten zur Kommunikation über Gruppen - Arbeiten zum
argentinischen Einwanderungsdiskurs - Analysen: Die Konstitution der Wir-
und Fremdgruppen der Einwanderung - 'Weiße' Argentinier und 'schwarze'
Einwanderer vs. die argentinische Gesellschaft als 'Gesellschaft von
Einwanderern' - Zwei gegensätzliche Konstruktionen der argentinischen
Nationalidentität - Die Ablehnung der Einwanderer im Gespräch - Sprachliche
Verfahren der Gruppenkonstitution - Die Reichweite der Ergebnisse.

Linguistic Field(s): Discourse Analysis
                            Pragmatics
                            Sociolinguistics

Written In: German, Standard (deu )

See this book announcement on our website:
http://linguistlist.org/get-book.html?BookID=40040


Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue

-------------------------- Major Supporters --------------------------
Brill http://www.brill.nl
Cambridge Scholars Publishing http://www.c-s-p.org
Cambridge University Press http://us.cambridge.org
Cascadilla Press http://www.cascadilla.com/
Continuum International Publishing Group Ltd http://www.continuumbooks.com
Edinburgh University Press http://www.eup.ed.ac.uk/
Elsevier Ltd http://www.elsevier.com/linguistics
Emerald Group Publishing Limited http://www.emeraldinsight.com/
Equinox Publishing Ltd http://www.equinoxpub.com/
European Language Resources Association - ELRA http://www.elra.info.
Georgetown University Press http://www.press.georgetown.edu
Hodder Education http://www.hoddereducation.co.uk
John Benjamins http://www.benjamins.com/
Lincom GmbH http://www.lincom.eu
MIT Press http://mitpress.mit.edu/
Mouton de Gruyter http://www.mouton-publishers.com
Multilingual Matters http://www.multilingual-matters.com/
Narr Francke Attempto Verlag GmbH + Co. KG http://www.narr.de/
Oxford University Press http://www.oup.com/us
Peter Lang AG http://www.peterlang.com
Rodopi http://www.rodopi.nl/
Springer http://www.springer.com
Wiley-Blackwell www.wiley.com

---------------------- Other Supporting Publishers ----------------------
Association of Editors of the Journal of Portuguese Linguistics http://www.fl.ul.pt/revistas/JPL/JPLweb.htm
Graduate Linguistic Students' Association, Umass http://glsa.hypermart.net/
International Pragmatics Assoc. http://www.ipra.be
Linguistic Association of Finland http://www.ling.helsinki.fi/sky/
Netherlands Graduate School of Linguistics / Landelijke - LOT http://www.lotpublications.nl/
Pacific Linguistics http://pacling.anu.edu.au/
SIL International http://www.ethnologue.com/bookstore.asp
Utrecht institute of Linguistics http://www-uilots.let.uu.nl/




Please report any bad links or misclassified data

LINGUIST Homepage | Read LINGUIST | Contact us

NSF Logo

While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed
on its pages, it cannot vouch for their contents.