* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *
LINGUIST List 21.2641

Fri Jun 18 2010

Books: Discourse Analysis/Text/Corpus Linguistics: Bexten

Editor for this issue: Maria Moreno-Rollins <marialinguistlist.org>


Links to the websites of all LINGUIST's supporting publishers are available at the end of this issue.
Directory
        1.    Mariëtte Bonenkamp, Was macht Hypertext mit Text: Bexten

Message 1: Was macht Hypertext mit Text: Bexten
Date: 15-Jun-2010
From: Mariëtte Bonenkamp <lotuu.nl>
Subject: Was macht Hypertext mit Text: Bexten
E-mail this message to a friend

Title: Was macht Hypertext mit Text
Subtitle: Textlinguistische Einsichten in das be- und entgrenzende Wirken von Paratext und Text in Hypertext
Series Title: LOT Dissertation Series
Published: 2010
Publisher: Netherlands Graduate School of Linguistics / Landelijke - LOT
                http://www.lotpublications.nl/

Author: Birgitta Bexten
Paperback: ISBN: 9789460930249 Pages: Price: ----
Abstract:

Hypertexte sind außergewöhnlich. Durch ihre interne und externe Vernetzung
fordern sie den Text heraus, die Möglichkeiten seiner Konstitution neu zu
definieren und zur Kenntlichmachung der eigenen Grenzen seine Allianz mit
dem ihn präsentierenden Paratext zu verstärken. In einem Wechselspiel
gegenseitiger Beeinflussung werden die be- und entgrenzenden
Eigenschaften des Paratextes derart aufgewertet, dass der Text sich
diesbezüglich auf ein Minimum beschränken kann: Das Layout eines
Hypertextes stiftet deutlicher Einheit und Abgrenzung als es der vernetzte
Text zu erreichen vermag. Andersherum stellen die hypertexttypische
Vernetzung, die damit einhergehende Textsegmentierung und vor allem auch
die physisch entgrenzte Einbindbarkeit in das WorldWideWeb spezifische
Ansprüche an den Text. Er wird dahin gedrängt, übliche be- und
entgrenzenden Mittel an seine virtuelle Umgebung anzupassen: Die
weitverbreitete Ersetzung von Pronomina durch Nomina erzeugt
beispielsweise eine weitgehende Unabhängigkeit der einzelnen Texteinheiten
und einzeltextübergreifende virtuelle Vernetzungen erlauben eine thematische
Entgrenzung. Mit der Titelfrage 'Was macht Hypertext mit Text?' sucht diese
Arbeit nach einer konsistenten textwissenschaftlichen Erfassung lokaler und -
globaler Eigenschaften vernetzter Texte in ihrer virtuellen Umgebung.
Welchen Beitrag liefert der Text, was ist Verdienst des Paratextes? Welche
Wirkung hat die Segmentierung des Textes? Wie lässt es sich
sprachwissenschaftlich erfassen, wenn Text und Paratext aufs Engste
zusammenwirken, wie im Fall von Hyperlinks, wo die Markierung als
Hyperlink zum Paratext, der markierte Ausdruck aber zum Text gehört?
Welchen Einfluss haben Textaufspaltungen und parallele Textlinien auf den
Text? Wie verhält es sich mit der konstitutiv angelegten Möglichkeit
Textlinien nicht zu Ende zu verfolgen? Und inwiefern lassen sich
hypertextinterne Eigenschaften auf textexterne Vernetzungen übertragen?

Linguistic Field(s): Discourse Analysis
                            Text/Corpus Linguistics

Written In: German, Standard (deu )

See this book announcement on our website:
http://linguistlist.org/pubs/books/get-book.cfm?BookID=48855


Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue

-------------------------- Major Supporters --------------------------
Brill http://www.brill.nl
Cambridge Scholars Publishing http://www.c-s-p.org
Cambridge University Press http://us.cambridge.org
Cascadilla Press http://www.cascadilla.com/
Continuum International Publishing Group Ltd http://www.continuumbooks.com
De Gruyter Mouton http://www.degruyter.com/mouton
Edinburgh University Press http://www.eup.ed.ac.uk/
Elsevier Ltd http://www.elsevier.com/linguistics
Emerald Group Publishing Limited http://www.emeraldinsight.com/
European Language Resources Association - ELRA http://www.elra.info.
Georgetown University Press http://www.press.georgetown.edu
John Benjamins http://www.benjamins.com/
Lincom GmbH http://www.lincom.eu
MIT Press http://mitpress.mit.edu/
Multilingual Matters http://www.multilingual-matters.com/
Narr Francke Attempto Verlag GmbH + Co. KG http://www.narr.de/
Oxford University Press http://www.oup.com/us
Palgrave Macmillan http://www.palgrave.com
Peter Lang AG http://www.peterlang.com
Rodopi http://www.rodopi.nl/
Routledge (Taylor and Francis) http://www.routledge.com/
Springer http://www.springer.com
University of Toronto Press http://www.utpjournals.com/
Wiley-Blackwell http://www.wiley.com

---------------------- Other Supporting Publishers ----------------------
Association of Editors of the Journal of Portuguese Linguistics http://www.fl.ul.pt/revistas/JPL/JPLweb.htm
Graduate Linguistic Students' Association, Umass http://glsa.hypermart.net/
International Pragmatics Assoc. http://www.ipra.be
Langues et Linguistique http://y.ennaji.free.fr/fr/
Linguistic Association of Finland http://www.ling.helsinki.fi/sky/
Netherlands Graduate School of Linguistics / Landelijke - LOT http://www.lotpublications.nl/
Pacific Linguistics http://pacling.anu.edu.au/
SIL International http://www.ethnologue.com/bookstore.asp
St. Jerome Publishing Ltd http://www.stjerome.co.uk
Utrecht institute of Linguistics http://www-uilots.let.uu.nl/



Page Updated: 18-Jun-2010

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.