* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *
LINGUIST List 21.4347

Sun Oct 31 2010

Books: Applied Linguistics/Sociolinguistics: Bongo

Editor for this issue: Fatemeh Abdollahi <fatemehlinguistlist.org>


Links to the websites of all LINGUIST's supporting publishers are available at the end of this issue.
Directory
        1.     Christian Bieri , Der theoretische Raum der Wissenschaftssprache: Bongo

Message 1: Der theoretische Raum der Wissenschaftssprache: Bongo
Date: 26-Oct-2010
From: Christian Bieri <publicitypeterlang.com>
Subject: Der theoretische Raum der Wissenschaftssprache: Bongo
E-mail this message to a friend

Title: Der theoretische Raum der Wissenschaftssprache
Subtitle: Untersuchungen über die funktionale Konstitution einer Wissenschaftssprachtheorie und deren Anwendung in der Praxis
Series Title: Europäische Hochschulschriften. Band 365
Published: 2010
Publisher: Peter Lang AG
                http://www.peterlang.com

Author: Giancarmine Bongo
Paperback: ISBN: 9783034305259 Pages: 220 Price: U.S. $ 58.95
Paperback: ISBN: 9783034305259 Pages: 220 Price: U.K. £ 34.20
Paperback: ISBN: 9783034305259 Pages: 220 Price: Europe EURO 38.00 Comment: for Germany EURO 40.70, for Austria EURO 41.80 (incl. VAT)
Abstract:

Welche sind die Bedingungen und Perspektiven der linguistischen Frage nach
der Wissenschaftssprache? Was ist eigentlich im linguistischen Sinne
«Wissenschaftssprache»? Die vorliegende Untersuchung geht von den vom
Prager Funktionalismus geprägten Ursprüngen der
Wissenschaftssprachbetrachtung aus. Sie bestimmt den spezifischen
theoretischen Raum der Wissenschaftssprache und analysiert die Ergebnisse
der bisherigen Forschung auf dem Gebiet des Deutschen als
Wissenschaftssprache. Die Auseinandersetzung mit der Archäologie des
Wissens von Foucault bietet Lösungsansätze für konzeptuelle
Schwierigkeiten und empirische Analysen. Eine funktionale Annäherung an
die Einleitungen zu wissenschaftlichen Zeitschriftenaufsätzen rundet die
Untersuchung ab.

Inhalt: Versuch einer Orientierung in der linguistischen Frage nach der
Wissenschaftssprache (Das Problem der Wissenschaftssprachforschung -
Grundlagen einer Wissenschaftssprachtheorie: Das funktionale
Koordinatensystem - Die Wissenschaftssprachforschung geht in die
Fachsprachenforschung über) - Voraussetzungen und Ergebnisse der
neueren Wissenschaftssprachforschung (auf dem Gebiet des Deutschen als
Wissenschaftssprache) - Perspektiven der Wissenschaftssprachtheorie in
Bezug auf die Diskurstheorie von Foucault - Die Einleitungen zu
wissenschaftlichen Zeitschriftenaufsätzen: Eine funktionale Annäherung
(Textteilstrukturelle Analyse - Von der textteilstrukturellen zu einer rhetorisch-
strukturellen Analyse der Einleitungen: Das CARS-Modell von J. Swales -
Aspekte einer funktionalen Analyse der Einleitungen).

Giancarmine Bongo ist zur Zeit Assistenzprofessor für Deutsche Sprache
und Sprachwissenschaft an der Universität Neapel «Federico II». Er studierte
Germanistik in Neapel, Freiburg i. Br. und Konstanz. 2005 promovierte er an
der Universität Modena e Reggio Emilia. Seine wissenschaftlichen
Schwerpunkte liegen im Bereich der Wissenschafts- und
Fachsprachenforschung (einschließlich der Popularisierung), der Text- und
Diskurslinguistik sowie des Deutschen als Fremdsprache (insbesondere als
Tertiärsprache).

Linguistic Field(s): Applied Linguistics
                            Linguistic Theories
                            Sociolinguistics
                            Text/Corpus Linguistics

Written In: German, Standard (deu )

See this book announcement on our website:
http://linguistlist.org/pubs/books/get-book.cfm?BookID=51147


Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue

-------------------------- Major Supporters --------------------------
Brill http://www.brill.nl
Cambridge Scholars Publishing http://www.c-s-p.org
Cambridge University Press http://us.cambridge.org
Cascadilla Press http://www.cascadilla.com/
Continuum International Publishing Group Ltd http://www.continuumbooks.com
De Gruyter Mouton http://www.degruyter.com/mouton
Edinburgh University Press http://www.eup.ed.ac.uk/
Elsevier Ltd http://www.elsevier.com/linguistics
Emerald Group Publishing Limited http://www.emeraldinsight.com/
Equinox Publishing Ltd http://www.equinoxpub.com/
European Language Resources Association - ELRA http://www.elra.info.
Georgetown University Press http://www.press.georgetown.edu
John Benjamins http://www.benjamins.com/
Lincom GmbH http://www.lincom.eu
MIT Press http://mitpress.mit.edu/
Morgan & Claypool Publishers
Multilingual Matters http://www.multilingual-matters.com/
Narr Francke Attempto Verlag GmbH + Co. KG http://www.narr.de/
Oxford University Press http://www.oup.com/us
Palgrave Macmillan http://www.palgrave.com
Peter Lang AG http://www.peterlang.com
Rodopi http://www.rodopi.nl/
Routledge (Taylor and Francis) http://www.routledge.com/
Springer http://www.springer.com
University of Toronto Press http://www.utpjournals.com/
Wiley-Blackwell http://www.wiley.com

---------------------- Other Supporting Publishers ----------------------
Association of Editors of the Journal of Portuguese Linguistics http://www.fl.ul.pt/revistas/JPL/JPLweb.htm
Graduate Linguistic Students' Association, Umass http://glsa.hypermart.net/
International Pragmatics Assoc. http://www.ipra.be
Langues et Linguistique http://y.ennaji.free.fr/fr/
Linguistic Association of Finland http://www.ling.helsinki.fi/sky/
Netherlands Graduate School of Linguistics / Landelijke - LOT http://www.lotpublications.nl/
Pacific Linguistics http://pacling.anu.edu.au/
SIL International http://www.ethnologue.com/bookstore.asp
St. Jerome Publishing Ltd http://www.stjerome.co.uk
Utrecht institute of Linguistics http://www-uilots.let.uu.nl/



Page Updated: 31-Oct-2010

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.