* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *
LINGUIST List 21.60

Wed Jan 06 2010

Calls: Discourse Analysis, Socioling, Translation/Germany

Editor for this issue: Kate Wu <katelinguistlist.org>


LINGUIST is pleased to announce the launch of an exciting new feature: Easy Abstracts! Easy Abs is a free abstract submission and review facility designed to help conference organizers and reviewers accept and process abstracts online. Just go to: http://www.linguistlist.org/confcustom, and begin your conference customization process today! With Easy Abstracts, submission and review will be as easy as 1-2-3!
Directory
        1.    Theo Bungarten, IX. Kongress der Asociación Europea de Lenguas para Fines Específicos

Message 1: IX. Kongress der Asociación Europea de Lenguas para Fines Específicos
Date: 06-Jan-2010
From: Theo Bungarten <fsdi003mailhost.uni-hamburg.de>
Subject: IX. Kongress der Asociación Europea de Lenguas para Fines Específicos
E-mail this message to a friend

Full Title: IX. Kongress der Asociación Europea de Lenguas para Fines Específicos
Short Title: IX. AELFE

Date: 19-Sep-2010 - 22-Sep-2010
Location: Hamburg, Germany
Contact Person: AELFE Kongress
Meeting Email: infoarbuk.de
Web Site: http://www.arbuk.de/

Linguistic Field(s): Discourse Analysis; Sociolinguistics; Translation

Call Deadline: 15-Mar-2010

Meeting Description:

Kongressthema

Wie global sind wir?
Der Einfluss der Globalisierung in der Wirtschaftskommunikation
Linguistische und didaktische Aspekte der Kommunikation in der Wirtschaft
IX. Internationaler Kongress der Europäischen Gesellschaft für Fachsprachen
(AELFE)

¿Estamos globalizados?
El efecto de la globalización sobre la comunicación en la economía Aspectos
lingüísticos y didácticos de la comunicación en la economía IX Congreso
Internacional de la Asociación Europea de Lenguas para Fines Específicos
(AELFE)

How global are we?
The Impact of Globalization in Business Communication Linguistic and
Didactic Aspects of Language in Business Communication Ninth Annual
Conference of the European Association of Languages for Specific Purposes

Organisation: arbuk.Arbeitsbereich Unternehmenskommunikation
Institut für Germanistik I der Universität Hamburg, Von-Melle-Park 6,
D - 20146 Hamburg
Fon +49 (0)40-42838-4788, Fax: +49 (0)40-42838-4785, E-Mail: infoarbuk.de

Call for Papers

Die in Politik und Wirtschaft proklamierte Forderung nach
"Globalisierung", der globalen Ausrichtung und weltweiten Verflechtung
lokaler, regionaler und nationaler gesellschaftlicher Aktivitäten und
Lebensbereiche, wird nicht nur in der politisch-philosophischen Diskussion,
etwa in der Kontroverse neoliberaler ökonomischer und sozialpolitischer
Positionen (u.a. P. Bourdieu), diskutiert. Die Globalisierungstendenzen
haben reale Auswirkungen auch auf die nationale(n) Sprache(n) und das
lokale wie globale Kommunikationsverhalten. Über die Sprache als wichtigem
Kulturträger und -vermittler, als essenziellem Bestandteil jeder Kultur,
wirken sich Globalisierungstendenzen in weitere Bereiche der sozialen
Wirklichkeit aus.

Um Fragen und Antworten zu finden, welche Einflüsse die
Globalisierungsphänomene auf die Sprache und die Sprachen der
Nationalökonomien und in der grenzüberschreitenden internationalen
Wirtschaftskommunikation haben und was dies für den muttersprachlichen
und fremdsprachlichen Unterricht bedeutet, richtet der arbuk.Arbeitsbereich
Unternehmenskommunikation am Institut für Germanistik I der Universität
Hamburg den IX. AELFE-Kongress in Hamburg aus.

Plenar-/ Impulsvorträge:
AELFE-Themenbereiche und Werkstätten
Diskursanalyse
Terminologie und Lexikologie
Übersetzung
Anwendung der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien)
Didaktik und Spracherwerb
Kognitive Linguistik und Fachsprache

Im Rahmen der vorgenannten Themenbereiche richtet sich der Fokus auf
- Die Geschichte der europäischen Wirtschaftslinguistik und
Wirtschaftsgermanistik
- Sozialpsychologische, politische und ethische Aspekte
wirtschaftssprachlicher Metaphern, Termini und Internationalismen
- Das Wort als Münze. Die Sprache des Geldes und die Ökonomie der Sprache
- Interkulturelle Interaktionen, Konversationen, Texte und Textsorten in
der Wirtschaft
- Übersetzen und Dolmetschen als Transferhandlungen in der Wirtschaft
- Sprechen, Schreiben, Kommunizieren in lokalen und globalen Märkten
trainieren
- Globale Informations- und Kommunikationstechnologien in der Wirtschaft
- Globale Einheitssprache, linguae francae oder Sprachenvielfalt?
- Muttersprachlicher und fremdsprachlicher Erwerb wirtschaftlicher
Kommunikations- und Handlungskompetenz unter globalen Bedingungen
- Fremdsprachenbedarf, Fremdsprachengebrauch und Mehrsprachigkeit in der
Wirtschaft
- Nationale, hegemoniale und globale Sprach- und Sprachenpolitik in der
Wirtschaft
- Die Kongressprachen sind - entsprechend den Intentionen der EU-
Sprachenpolitik zur Förderung der Mehrsprachigkeit und kulturellen Vielfalt
- Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch.

Vortragsangebote mit einer Beschreibung im Umfang von 300 Wörtern sind
im Word-Format [Name.doc] einzureichen bis zum 15. März 2010 an die
AELFE-Themenkoordinatoren sowie an die Kongressorganisation (infoarbuk.de
). Bis zu diesem Termin werden auch Vorschläge für Themen, Referenten und
die Leitung von Werkstattgesprächen erbeten.

AELFE-Themenkoordinatoren
Diskursanalyse:
Miguel Ruiz (Universitat Jaume I- http://www.uji.es/)
Lluïsa Gea (Universitat Jaume I- http://www.uji.es/)

Terminologie und Lexikologie:
Ángel Felices (Universidad de Granada- http://www.ugr.es/)
Chelo Vargas (Universitat d'Alacant- http://www.ua.es/)

Übersetzung:
Silvia Molina (Universidad Politécnica de Madrid-
http://www.upm.es/institucional)
Pedro Fuertes (Universidad de Valladolid- http://www.uva.es/)

Anwendung der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien):
Carmen Rueda (Universitat Politècnica de Catalunya- http://www.upc.edu/)
Elisabet Arnó (Universitat Politècnica de Catalunya- http://www.upc.edu/)

Didaktik und Spracherwerb:
Carmen Sancho (Universidad Politécnica de Madrid-
http://www.upm.es/institucional)
Pilar Durán (Universidad Politécnica de Madrid-
http://www.upm.es/institucional)

Kognitive Linguistik und Fachsprache:
Rafael Alejo (Universidad de Extremadura- http://www.unex.es/)
Georgina Cuadrado (Universidad Politécnica de Madrid-
http://www.upm.es/institucional)

Detaillierte Informationen dazu und zu weiteren Terminen, Anmeldung
und Einschreibegebühren, Kongressleistungen, Hotel- und
Anreiseinformationen, touristische Begleitprogramme, markante
Programmpunkte, endgültiges Kongressprogramm, Publikation der
Kongressakten und zu dem zeitlich anschließenden III. IHCW (23. - 25.
September 2010) werden demnächst auf der Kongressseite
http://webapp5.rrz.uni-hamburg.de/arbuk/joomla-test/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=38&Itemid=62

eingestellt.
Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue




Please report any bad links or misclassified data

LINGUIST Homepage | Read LINGUIST | Contact us

NSF Logo

While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed
on its pages, it cannot vouch for their contents.