* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *
LINGUIST List 22.4263

Fri Oct 28 2011

Jobs: Applied Linguistics: Researcher, Europäische Akademie Bozen

Editor for this issue: Kristen Dunkinson <kristenlinguistlist.org>


The LINGUIST List strongly encourages employers to engage in non-discriminatory hiring practices. We urge employers not to discriminate on the grounds of race, ethnicity, nationality, disability, age, religion, gender, or sexual orientation. However, we have no means of enforcing these standards.

Job seekers should pay special attention to language in ads regarding employment requirements and are encouraged to consult our international employment page at http://linguistlist.org/jobs/jobnet.html. This page has been set up so that people can report on the employment standards of various countries.

To post to LINGUIST, use our convenient web form at http://linguistlist.org/posttolinguist.cfm
Directory
        1.     Andrea Abel , Applied Linguistics: Researcher / Senior Researcher, Europäische Akademie Bozen, Bolzano, Italy


Message 1: Applied Linguistics: Researcher / Senior Researcher, Europäische Akademie Bozen, Bolzano, Italy
Date: 28-Oct-2011
From: Andrea Abel <andrea.abeleurac.edu>
Subject: Applied Linguistics: Researcher / Senior Researcher, Europäische Akademie Bozen, Bolzano, Italy
E-mail this message to a friend

University or Organization: Europäische Akademie Bozen
Department: Institut für Fachkommunikation u. Mehrsprachigkeit
Job Location: Bolzano, Italy
Web Address: http://www.eurac.edu
Job Rank: Researcher

Specialty Areas: Applied Linguistics


Description:

Das Institut für Fachkommunikation und Mehrsprachigkeit der Europäischen
Akademie Bozen sucht zur Verstärkung seines Teams 1 wissenschaftliche/n
Mitarbeiter/in (Senior Researcher) für das Projekt „Ansätze zur
Mehrsprachigkeit an Schulen in Europa"

Zunehmende ethnische und kulturelle Vielfalt bietet Chancen, aber auch
Herausforderungen für die europäische Bildungspolitik und die Schulen.
Sprachliche und kulturelle Diversität ist in den europäischen Gesellschaften
und auch in den Schulen der Ballungszentren und Minderheitenregionen
längst Alltag. Dennoch sind Bildungspolitik und Schulen in der Regel
monolingual ausgerichtet und nutzen das vorhandene Potential der
Mehrsprachigkeit nicht.
Das Netzwerkprojekt wird gemeinsam mit Partnern aus sieben Ländern Wege
aufzeigen, wie Schulen die Mehrsprachigkeit ihrer Schülerschaft (und ggf.
auch ihrer Lehrerschaft) nutzbar machen können und von einem
monolingualen Habitus zu einer funktionalen Mehrsprachigkeit gelangen
können.

Aufgaben:
- Projektleitung und (Mit-)Organisation von Treffen, Erstellung von
Protokollen, Berichten, Zwischen- und Endabrechnungen,
Datendokumentation, etc.
- Erfassung und Evaluierung von Modellen des erfolgreichen Umgangs mit
Mehrsprachigkeit an Schulen (Literatur- und Aktenstudium) & Erarbeitung von
Handreichungen und Berichten
- Erhebung von Mehrsprachigkeitspraxen an Schulen in ausgewählten
autochthonen Minderheitenregionen sowie Analyse von rechtlichen
Rahmenbedingungen (Literatur- und Aktenstudium, Experteninterviews und
Fokusgruppen) & Erarbeitung einer wissenschaftlichen Publikation und von
Empfehlungen
- Erfassung und Evaluierung von Beispielen des Umgangs mit Diversität und
Mehrsprachigkeit in der LehrerInnenausbildung & Verschriftlichung der
Ergebnisse zur Veröffentlichung auf einer digitalen Projektplattform
- Aufbau und Betreuung einer Diskussionsplattform im Internet
- Mitarbeit bei der Organisation der drei geplanten internationalen
Konferenzen
- Erarbeitung wissenschaftlicher Publikationen, Teilnahme an Tagungen, etc.
- Nutzbarmachung der Ergebnisse (Kontakte zu den Zielgruppen, White
Papers, Internetplattform, etc.)
- Sensibilierung für den Wert der Mehrsprachigkeit durch Öffentlichkeits-,
Informations- und Medienarbeit
- Qualitätsmanagement
- Beteiligung an Drittmittelakquise

Voraussetzungen:
- sprachwissenschaftliches oder vergleichbares Hochschulstudium
- Promotion (oder der Promotion gleichzusetzende wissenschaftliche
Leistungen)
- sehr gute Deutschkenntnisse (Muttersprache oder annähernd
muttersprachliches Niveau); gute Italienischkenntnisse bzw. die Bereitschaft,
Italienisch zur Arbeitssprache zu entwickeln; gute Englischkenntnisse
- gute Computerkenntnisse (besonders Textverarbeitung,
Tabellenkalkulation)
- Teamfähigkeit
- selbständiges Arbeiten

Zusätzliche Auswahlkriterien:
- Forschungs- und/oder Praxiserfahrung (Bereiche: Migration und Sprachen,
LehrerInnenbildung, Interkulturalität; Methoden der empirischen
Sozialforschung)
- Erfahrung mit EU-Projekten

Art der Stelle:
- 3-Jahresstelle (1 & 2 Jahre)
- Arbeitsbeginn: möglichst Anfang 2012

Bitte schicken Sie Ihr Bewerbungsschreiben und einen detaillierten
Lebenslauf mit Lichtbild bis zum 15.12.2011 an:
communication.multilingualismeurac.edu.
Kennwort „AMUSE"

Bitte fügen Sie Ihrem Lebenslauf folgende Einwilligung zur Verwendung Ihrer
persönlichen Daten im Sinne des Datenschutzdekrets 196/2003 bei: „Ich
ermächtige die EURAC zur Verwendung meiner persönlichen Daten im Sinne
des Dekrets 196/2003."

Application Deadline: 15-Dec-2011

Email Address for Applications: communication.multilingualismeurac.edu
Web Address for Applications: http://www.eurac.edu/de/eurac/jobs/default.html
Contact Information:
Andrea Abel
Email: andrea.abeleurac.edu


Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue



Page Updated: 28-Oct-2011

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.