* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *


LINGUIST List 24.3

Mon Jan 07 2013

Calls: German, Language Acquisition/Germany

Editor for this issue: Alison Zaharee <alisonlinguistlist.org>

Date: 07-Jan-2013
From: Sarah Liebner <hiwi.germ-lingdaf2uni-bamberg.de>
Subject: 40. FaDaF-Jahrestagung - SprachBrückenBauen. Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
E-mail this message to a friend

Full Title: 40. FaDaF-Jahrestagung - SprachBrückenBauen. Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

Date: 21-Mar-2013 - 23-Mar-2013
Location: Bamberg/Bayern, Germany
Contact Person: Sarah Liebner
Meeting Email: < click here to access email >
Web Site: http://fadaf.de/de/jahrestagung_2013/

Linguistic Field(s): Language Acquisition

Subject Language(s): German

Call Deadline: 11-Jan-2013

Meeting Description:

Die 40. Jahrestagung des Fachverbandes für Deutsch als Fremdsprache (FaDaF) findet unter dem Motto „SprachBrückenBauen. Deutsch als Fremd- und Zweitsprache” vom 21. bis zum 23. März 2013 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg statt. Lokale Organisatoren sind Prof. Dr. Gisella Ferraresi (Deutsche Sprachwissenschaft/Deutsch als Fremdsprache) und Prof. Dr. Ulf Abraham (Didaktik der deutschen Sprache und Literatur).

Die Tagungsräume befinden sich in den Gebäuden der Fakultät Geistes- und Kulturwissen­schaften, die mitten in der Altstadt der Weltkulturerbestadt Bamberg liegt. Kurze Wege, ein angenehmes Ambiente und die Kulisse der Altstadt werden diese Tagung mit einer entspann­ten Atmosphäre bereichern.

Wie in den vergangenen Jahren werden Vorträge und Workshops in vier Themenschwer­punkten und zwei Foren angeboten, für die man sich vom 01.11.2012 bis zum 11.01.2013 mit einem Vortragsvorschlag anmelden kann:

TSP 1: Language Awareness (Prof. Dr. Albert Raasch; Inger Petersen)
TSP 2: Offenheit und Steuerung im DaF-/DaZ-Unterricht (Prof. Dr. Gisella Ferraresi; Armine Poghosyan)
TSP 3: Fach- und berufsbezogene Kommunikation: Forschungsergebnisse und didaktisch-methodische Konzepte aus Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Dr. Annegret Middeke; Prof. Dr. Udo Ohm)
TSP 4: Wissenschaftssprache und sprachliche Studierfähigkeit (Prof. Dr. Winfried Thielmann; Dr. Mattheus Wollert)
Forum A ‘Unterrichtspraxis’ (Gabriela Leder; Martin Lange)
Forum B ‘Beruf und Qualifizierung’ (Amadeus Hempel; Varvara Lange)

Weitere Programmpunkte der Jahrestagung sind die Ausstellerpräsentationen, bei denen Sie die neuesten DaF-/DaZ-Lehrwerke kennen lernen können, die bekannten Treffen der DaF-/DaZ-Interessensgruppen, der Lehrgebiete, der Lehrkräfte an Studienkollegs, der außer­universitären DaF-/DaZ-Anbieter, der DaF-/DaZ-Studierenden, der DaF-/DaZ-Nachwuchs­wissenschaftler und der Lehrbeauftragten und Honorarlehrkräfte, außerdem der traditionelle Gesellige Abend, der FaDaF-Stammtisch - und am Vorabend der Tagung (20.03.2012) finden wieder sog. Pre-Conferences statt.

Call for Papers:

Interessierte Referent/inn/en können bis 11.01.2013 ihren Vorschlag für einen Beitrag in Vortragsform (ca. 30-35 Minuten + 20 Minuten Diskussionszeit) über das Onlineformular auf der Tagungshomepage (http://fadaf.de/de/jahrestagung_2013/) mit einem Abstract von ca. 20 Zeilen Länge einreichen. Die Beitragsvorschläge müssen einem der 4 Themenschwerpunkte oder einem der beiden Praxisforen zugeordnet sein. Bevor Sie Ihren Beitrag einreichen, lesen Sie sich bitte die Beschreibung des Themenschwerpunkts oder Forums durch, für den oder das Sie sich entschieden haben.

Alle, die einen Vorschlag eingereicht haben, werden nach dem 21.01.2013 von den jeweiligen TSP-Betreuern persönlich informiert, ob der Beitrag angenommen wurde.



Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue



Page Updated: 07-Jan-2013

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.