* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *


LINGUIST List 24.3393

Thu Aug 29 2013

Calls: General Linguistics/Germany

Editor for this issue: Bryn Hauk <brynlinguistlist.org>

Date: 29-Aug-2013
From: Christian Zimmer <staps.bergmail.com>
Subject: Sprachwissenschaftliche Tagung für Promotionsstudierende
E-mail this message to a friend

Full Title: Sprachwissenschaftliche Tagung für Promotionsstudierende
Short Title: STaPs

Date: 04-Oct-2013 - 05-Oct-2013
Location: Berlin, Germany
Contact Person: Susanne Flach
Meeting Email: < click here to access email >
Web Site: http://staps.stuts.eu/

Linguistic Field(s): General Linguistics

Call Deadline: 08-Sep-2013

Meeting Description:

Die Sprachwissenschaftliche Tagung für Promotionsstudierende (STaPs) ist ein im Juni 2011 gegründetes, offenes Linguistik-Nachwuchsnetzwerk und trifft sich seit März 2012 ein Mal pro Semester an wechselnden Standorten im deutschsprachigen Raum. Die STaPs ist personell und ideengeschichtlich aus der Studentischen Tagung Sprachwissenschaft (StuTS) entstanden und wurde hinsichtlich der Anforderungen von Promotionsprojekten weiterentwickelt.

Da auf der STaPs methodische Problemfelder im Vordergrund stehen und weder fertige Forschung noch primär vorläufige Ergebnisse präsentiert werden sollen, richtet sich die STaPs besonders auch an Promovierende in der Anfangsphase.

Vorgestellt werden empirisch orientierte Projekte aus den Kernbereichen der theoretischen und deskriptiven Linguistik (synchron wie diachron) sowie verwandter Nachbardisziplinen (z.B. Psycho-, Neuro-, Sozio- oder Computerlinguistik). Ergänzt wird das Programm durch Mini-Workshops.

Mit diesem Format werden zweierlei Dinge erreicht: zum einen können die Vortragenden in einem informellen Rahmen methodische Herausforderungen ansprechen und erhalten in ausführlichen Diskussionsrunden zielführend Rückmeldung. Zum anderen wird dadurch auch der Gewinn für die Zuhörenden erhöht. Durch den inhärenten Problem- und Methodenbezug der STaPs werden deshalb inhaltliche Diskussionen weitgehend durch einen interaktiven Workshopcharakter mit Feedbackeffekt für alle Teilnehmenden ersetzt.

Call for Papers:

Wir laden zur Einsendung von Abstracts für Vorträge und Workshops ein (ca. 300 Wörter, exkl. Literatur). Bei Abstracts zu Vorträgen bitte besonders auf die methodischen Problemfelder eingehen.

Vorträge: ca. 15 Minuten Vorstellung, ca. 20-25 Minuten Diskussion
Workshops: ca. 60 Minuten (Grundlagen und kleine Übungen)
Postersession: ggf. bei erhöhtem Beitragsaufkommen



Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue



Page Updated: 29-Aug-2013

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.