* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *


LINGUIST List 24.4235

Fri Oct 25 2013

Jobs: German; Applied Ling; Socioling: Full Prof, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Editor for this issue: Sarah Fox <sarahlinguistlist.org>

Date: 25-Oct-2013
From: Bernd Kortmann <philolog.fakdekanate.uni-freiburg.de>
Subject: German; Applied Linguistics; Sociolinguistics: Full Professor, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg/Brsg., Germany
E-mail this message to a friend

University or Organization: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Department: Deutsches Seminar
Job Location: Freiburg/Brsg., Germany
Web Address: http://www.germanistik.uni-freiburg.de
Job Title: Professorship (W3) in Multilingualism Research

Job Rank: Full Professor

Specialty Areas: Applied Linguistics; Sociolinguistics

Required Language(s): German (deu)

Description:

In der Abteilung Germanistische Linguistik des Deutschen Seminars der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/Br. ist im Rahmen des Professorinnenprogramms II, das die Anschubfinanzierung zu Erstberufungen von Frauen auf W2- und W3-Professuren fördert, voraussichtlich zum 01.10.2014 eine W3-Professur für Mehrsprachigkeitsforschung als vorgezogene Nachfolge (Prof. Kotthoff) zu besetzen. Die Professur eignet sich daher insbesondere als Einstiegsprofessur für hoch qualifizierten wissenschaftlichen Nachwuchs.

Die Professur soll den o.g. Schwerpunkt aus linguistischer, besonders soziolinguistischer Perspektive vertreten. Es wird erwartet, dass das von der Professur ausgehende Lehrangebot auf die germanistischen Studiengänge ausgerichtet ist und besonders zur Ausgestaltung des Masterstudiengangs „Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik" beiträgt.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professuren gem. § 47 Landeshochschulgesetz (LHG). Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen sind Voraussetzung für die Bewerbung.

Die Albert-Ludwigs-Universität fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer 8546 bis spätestens 20.11.2013 beim Dekan der Philologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität, Herrn Prof. Dr. Bernd Kortmann, E-Mail-Adresse: philolog.fakdekanate.uni-freiburg.de.

Neben den üblichen Unterlagen (keine Schriften!) reichen Sie bitte jeweils in elektronischer Form ein: Ihr Bewerbungsformular (abzurufen unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_deutsch.pdf) und ein Lehrportfolio inkl. Darstellung verschiedener Lehr- und Lernmethoden sowie Bewertung der Lehre durch Studierende und/oder Kollegen/innen (eine Vorlage für das Lehrkompetenzportfolio finden Sie unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare).

Für nähere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Bernd Kortmann (Dekan) unter Tel. 0761/203-3120 oder E-Mail philolog.fakdekanate.uni-freiburg.de zur Verfügung.

Application Deadline: 20-Nov-2013

Email Address for Applications: philolog.fakdekanate.uni-freiburg.de
Web Address for Applications: http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_deutsch.pdf
Contact Information:
Prof. Dr. Bernd Kortmann
Email: philolog.fakdekanate.uni-freiburg.de
Phone: +49-761-203 3120

Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue



Page Updated: 25-Oct-2013

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.