* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *


LINGUIST List 24.4336

Sat Nov 02 2013

Calls: Romance, General Linguistics/Switzerland

Editor for this issue: Bryn Hauk <brynlinguistlist.org>

Date: 01-Nov-2013
From: Nadine Chariatte <nadine.chariatterom.unibe.ch>
Subject: Forum Junge Romanistik
E-mail this message to a friend

Full Title: Forum Junge Romanistik
Short Title: FJR

Date: 27-Mar-2014 - 29-Mar-2014
Location: Bern, Switzerland
Contact Person: Nadine Chariatte
Meeting Email: < click here to access email >
Web Site: http://www.kas.unibe.ch/fjr2014

Linguistic Field(s): General Linguistics

Language Family(ies): Romance

Call Deadline: 30-Nov-2013

Meeting Description:

Das Forum Junge Romanistik ( www.romanistik.de/mittelbau/forum-junge-romanistik/) ist eine jährliche Tagung des romanistischen Mittelbaus, die jedes Jahr von einem anderen romanischen Seminar zu einem Rahmenthema ausgerichtet wird. Es bietet romanistischen Nachwuchsforschern aller Teildisziplinen (Kultur-, Sprach- und Literaturwissenschaft sowie Fachdidaktik) die Möglichkeit, laufende oder kürzlich abgeschlossene Forschungsprojekte zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen.

Neben dem wissenschaftlichen und fachlichen Austausch stellt das Forum ausserdem eine Plattform zur Vernetzung des akademischen Nachwuchses im deutschsprachigen Raum sowie der Länder der Romania dar.

Das 30. Forum Junge Romanistik zum Thema 'Räume der Romania' findet vom 27.-29. März 2014 an der Universität Bern statt. Die Tagung wird zum ersten Mal in der Schweiz durchgeführt. Sie richtet sich an Doktorierende, kürzlich Promovierte und fortgeschrittene Studierende der Romanistik. Es werden ungefähr 60 Referenten und insgesamt rund 100 Teilnehmer erwartet. Die Vorträge sind öffentlich, und ein möglichst internationales Publikum soll gefördert werden.

Call for Papers:

Räume der Romania

Mit dem auf den Humangeographen Edward W. Soja zurückzuführenden Begriff des spatial turn vollzog sich ab Ende der 1980er Jahre ein Paradigmenwechsel in den Kultur- und Sozialwissenschaften, der den Raum bzw. die Räumlichkeit als Forschungsgegenstand ins Zentrum rückt und als Grundlage kultureller Praxen und Ordnungen zu bestimmen sucht, sowie die Humangeographie als Impulsgeberin für transdisziplinäre Debatten (wieder-) entdeckt. Es handelt sich um eine neue Raumauffassung, die den Raum nicht mehr nur als starres physisches Element versteht, sondern als Produkt sozialer Beziehungen und soziokulturell geprägter menschlicher Wahrnehmung. Er muss daher als intersubjektiv geschaffene und sich ständig in Prozess befindende soziale Konstruktion und nicht als objektive Realität betrachtet werden.

Gegenwärtig kann man von einer gewissen Konsolidierungsphase der Diskussion sprechen: Die methodisch-konzeptuelle Profilierung der verschiedenen Raumbegriffe und die disziplinenspezifische Überprüfung der verschiedenen Theorien und Methoden sind in den letzten Jahren Gegenstand intensiver Forschungsarbeit. Diese Auseinandersetzung mit dem Raum in seinen verschiedensten Dimensionen in Kultur-, Literatur- und Sprachwissenschaft sowie in der Fachdidaktik zu reflektieren und weiterzuführen ist das Ziel des 30. Forums Junge Romanistik, welches vom 27.-29. März 2014 an der Universität Bern stattfindet und von den Instituten für französische, italienische und spanische Sprach- und Literaturwissenschaft der Universität Bern gemeinsam mit dem Center for the Study of Language and Society (CSLS) und der Sociedad Suiza de Estudios Hispánicos (SSEH) sowie dem Collegium Romanicum der Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften durchgeführt wird.

Bei Interesse bitten wir um Zusendung eines Abstracts im Umfang von max. 400 Wörtern (exkl. Bibliographie) bis zum 30. November 2013 an fjr2014rom.unibe.ch. Geben Sie auf dem Abstract bitte Ihren Namen, das Institut und die Universität, Ihre Disziplin (KW / SW / LW / FD) und 5 Keywords an. Vorträge in einer romanischen Sprache (Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch) werden begrüßt.

Die Benachrichtigung über die Annahme des Abstracts erfolgt Mitte Januar 2014. Im Anschluss an das Forum ist eine Publikation ausgewählter Beiträge vorgesehen. Weitere Informationen zum Forum Junge Romanistik finden Sie unter www.kas.unibe/fjr2014.



Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue



Page Updated: 02-Nov-2013

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.