* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *


LINGUIST List 24.4837

Fri Nov 29 2013

Calls: Ling & Literature/Croatia

Editor for this issue: Bryn Hauk <brynlinguistlist.org>

Date: 29-Nov-2013
From: Anita Pavić Pintarić <apintariunizd.hr>
Subject: Sprachliche Konstituierung der Identität durch Emotionalität
E-mail this message to a friend

Full Title: Sprachliche Konstituierung der Identität durch Emotionalität

Date: 05-Jun-2014 - 08-Jun-2014
Location: Zadar, Croatia
Contact Person: Anita Pavić Pintarić
Meeting Email: < click here to access email >
Web Site: http://www.unizd.hr/Portals/9/Call%20for%20Papers.pdf

Linguistic Field(s): Ling & Literature

Call Deadline: 15-Jan-2014

Meeting Description:

Verschiedene Faktoren sind bei der Konstituierung der menschlichen Identität wirksam, z.B. Volks- und Gruppenzugehörigkeit, Rasse, Religion, Sprache usw. Identität wird in der alltäglichen Kommunikation durch die Sprache vermittelt, und die zwischenmenschliche Interaktion ist die Voraussetzung für die Konstituierung der Identität (vgl. Mead, Gofmann, Krappmann). In der Konstitution und Prozessierung der sozialen Beziehungen, der Identität, werden Stellungnahme und Bewertung durch emotionale Prozesse ausgelöst. Das emotionale System hat neben anderen auch die Funktion unser Gedächtnis zu organisieren, die Aufmerksamkeit zu lenken, soziale Situationen zu interpretieren und unser Verhalten zu motivieren.

Call for Papers:

Folgende Hauptfragen sind von Interesse: Welche sprachlichen Einheiten sind bei der Konstituierung der Identität durch Emotionalität relevant? Wie realisiert sich Identität durch Emotionalität in der Mündlichkeit und Schriftlichkeit?

Bezogen auf Identität können folgende Themen bearbeitet werden: Expressivität; Subjektivität; Bewertung; Emotionalität und Metapher; Emotionalität in der Translation, in Dialogen, in der Narration, im non-verbalen Verhalten, im Spracherwerb, in Zwei- oder Mehrsprachigkeit, in sprachlichen Varianten.

Die Tagungssprache ist Deutsch. Die Herausgabe eines Tagungsbandes ist geplant.

Wir bitten um Einreichung von Abstracts (ca. 250 Wörter) an apintariunizd.hr bis 15. Januar 2014.



Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue



Page Updated: 29-Nov-2013

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.