* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
LINGUIST List logo Eastern Michigan University Wayne State University *
* People & Organizations * Jobs * Calls & Conferences * Publications * Language Resources * Text & Computer Tools * Teaching & Learning * Mailing Lists * Search *
* *


LINGUIST List 25.2327

Tue May 27 2014

Support: English, German, Hungarian, Lang Acq, Pragmatics, Semantics, Syntax / Germany

Editor for this issue: Danuta Allen <danutalinguistlist.org>

Date: 23-May-2014
From: Juliana Diner <juliana.dineruni-bielefeld.de>
Subject: English, German, Hungarian, Language Acquisition, Pragmatics, Semantics, Syntax: PhD Student, Bielefeld University, Germany
E-mail this message to a friend

Department: Faculty of Linguistics and Literary Studies
Web Address: http://www.uni-bielefeld.de/%28de%29/lili/startseite/fakultaet.html

Level: PhD

Institution/Organization: Bielefeld University

Duties: Research,Teaching,Project Work

Specialty Areas: Language Acquisition; Pragmatics; Semantics; Syntax

Required Language(s): English (eng)
                            German (deu)
                            Hungarian (hun)

Description:

An der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld ist folgende freie bzw. frei werdende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Drittmittelprojekt 'Fokus und thematische Rollenzuweisung: Ein Vergleich zwischen Ungarisch und Deutsch im kindlichen Sprachverstehen'.

Stellenausschreibung in einem Drittmittelprojekt oder Sonderforschungsbereich der Universität Bielefeld

Aufgabenbeschreibung (Kurzfassung) und zeitl. Anteil an der Arbeitszeit in %:
- Mitarbeit im Projekt 'Fokus und thematische Rollenzuweisung: Ein Vergleich zwischen Ungarisch und
Deutsch im kindlichen Sprachverstehen' (Teil des Schwerpunktprogramms Xprag.de: New Pragmatic
Theories). Diese beinhaltet:
- Mitarbeit bei der Entwicklung und Durchführung von experimentalen Studien zur
Rollendisambiguierung im kindlichen Sprachverstehen (mit ungarischen Muttersprachlern in Ungarn);
Präsentation der Ergebnisse auf Tagungen und Verfassung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
(80%; bei Lehre 60%);
- Teilnahme an den Aktivitäten der Arbeitsgruppe 'Allgemeine Sprachwissenschaft' und der
Arbeitsgruppe 'Sprache und Kognition' (10%);
- Beteiligung in der akademischen Selbstverwaltung; Verwaltung des Drittmittelprojekts (10%);
- Bei Bedarf: bis 2 LVS Lehre (20%).

Es wird erwartet, dass der/die Kandidatin eine Promotion im Rahmen des Projektes anstrebt.

Anforderungsprofil
Formale Qualifikation:
- abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium, z. B. Master (s. u.)

Weitere Qualifikationen, Kenntnisse und Kompetenzen:
Erforderliche Fachkenntnisse:
- Hochschulstudium in der Linguistik/Psycholinguistik/Kognitionswissenschaften oder vergleichbarer
Disziplin;
- Wesentliche Sprachkenntnisse im Ungarischen.

Erwünschte Fachkenntnisse und Kompetenzen:
- Erfahrung in der Entwicklung von Experimenten und der Auswertung von Experimentaldaten (z. B.
Eye-Tracking Studien);
- Schwerpunkt in der Semantik, Pragmatik oder Syntax.

Tarifliche Eingruppierung:
E13 TV-L

Geplanter Beschäftigungszeitraum:
1.9.2014-31.8.2016 (und mögliche Verlängerung um weitere 12 Monate)

Arbeitszeit:
Bei der o.g. Stelle steht folgender Beschäftigungsumfang zur Verfügung:
Beschäftigung mit 50 % von Vollbeschäftigung

An der Universität Bielefeld werden Stellenbesetzungen auf Wunsch grundsätzlich auch mit reduzierter Arbeitszeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Bewerbungsanschrift:
Bewerbungen (mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf inkl. Namen 2er Gutachter und einem repräsentativen Manuskript) richten Sie bitte in einer PDF-Datei an:

Juliana Diner (juliana.dineruni-bielefeld.de)
Universität Bielefeld

bzw. an:
Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.

Ansprechpartner/in
Prof. Dr. Stavros Skopeteas (stavros.skopeteasuni-bielefeld.de)

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz.

Applications Deadline: 15-Jun-2014

Mailing Address for Applications:
        Attn: Juliana Diner Universität Bielefeld Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft Postfach 10 01 31 Bielefeld 33501 Germany

Contact Information:
        Juliana Diner juliana.dineruni-bielefeld.de


Read more issues|LINGUIST home page|Top of issue



Page Updated: 27-May-2014

Supported in part by the National Science Foundation       About LINGUIST    |   Contact Us       ILIT Logo
While the LINGUIST List makes every effort to ensure the linguistic relevance of sites listed on its pages, it cannot vouch for their contents.