Featured Linguist!

Jost Gippert: Our Featured Linguist!

"Buenos dias", "buenas noches" -- this was the first words in a foreign language I heard in my life, as a three-year old boy growing up in developing post-war Western Germany, where the first gastarbeiters had arrived from Spain. Fascinated by the strange sounds, I tried to get to know some more languages, the only opportunity being TV courses of English and French -- there was no foreign language education for pre-teen school children in Germany yet in those days. Read more



Donate Now | Visit the Fund Drive Homepage

Amount Raised:

$34378

Still Needed:

$40622

Can anyone overtake Syntax in the Subfield Challenge ?

Grad School Challenge Leader: University of Washington


Publishing Partner: Cambridge University Press CUP Extra Publisher Login
amazon logo
More Info


New from Oxford University Press!

ad

What is English? And Why Should We Care?

By: Tim William Machan

To find some answers Tim Machan explores the language's present and past, and looks ahead to its futures among the one and a half billion people who speak it. His search is fascinating and important, for definitions of English have influenced education and law in many countries and helped shape the identities of those who live in them.


New from Cambridge University Press!

ad

Medical Writing in Early Modern English

Edited by Irma Taavitsainen and Paivi Pahta

This volume provides a new perspective on the evolution of the special language of medicine, based on the electronic corpus of Early Modern English Medical Texts, containing over two million words of medical writing from 1500 to 1700.


Book Information

   

Title: Fremdsprachenunterricht in der Grundschule
Subtitle: Forschungsergebnisse und Vorschläge zu seiner weiteren Entwicklung
Edited By: Markus Kötter
Jutta Rymarczyk
URL: http://www.peterlang.com/?260144
Series Title: Inquiries in Language Learning
Description:

Knapp ein Dutzend Didaktiker des Englischen bzw. des Französischen
stellen in diesem Band zentrale Befunde aus ihren aktuellen Forschungen
zum Fremdsprachenlernen in der Grundschule vor. Beiträge zu den
Fertigkeiten des Sprechens, des Lesens und des Schreibens zeigen auf,
dass im Fremdsprachenunterricht der Grundschule noch nicht auf allen
Gebieten die richtigen Schwerpunkte gesetzt werden. Ferner werden
Innovationen des Fremdsprachenlernens auf der Primarstufe beleuchtet, die
den Bogen spannen von Lernerbiographien über Kommunikationsstrategien
und Interaktionsformen bis hin zu Beobachtungsbögen für Lehrkräfte. Die
Beiträge bieten somit eine empirisch fundierte Grundlage für eine informierte
Schulpraxis und für nötige Innovationen auf diesem Feld.

nhalt: Bärbel Diehr: Sprachproduktion in der Erstsprache und in der
Fremdsprache. Erkenntnisse über die diskursiven Fähigkeiten von
Englischlernenden in der Grundschule - Jana Roos: What's new? From
controlled to free production - Sprachverwendung im frühen
Fremdsprachenunterricht - Jutta Rymarczyk: «Lautes Lesen =
mangelhaft/Leises Lesen = sehr gut?» - Diskrepanzen in den Leseleistungen
von Erst- und Drittklässlern im Fremdsprachenunterricht Englisch - Stefanie
Frisch: Explizites und implizites Lernen beim Einsatz der englischen Schrift
in der Grundschule - Constanze Weth: Schreiben im frühen
Fremdsprachenunterricht auf Französisch und auf Deutsch. Der Versuch
einer gemeinsamen Betrachtung - Markus Kötter: Lern(er)biographien im
Frühbeginn: Ausgewählte Fallbeispiele - Sylvie Méron-Minuth:
Kommunikationsstrategietypen im Französischunterricht der Grundschule -
Helga Haudeck/Götz Schwab: Merkmale bedeutungsvoller Interaktion im
frühen Fremdsprachenunterricht - Almud Gembus: Unterrichten mit
Geschichten: Ein Modell zur Unterrichtsplanung mit narrativen Formen und
dessen Anwendung - Daniela Elsner/Jörg-U. Kessler: Bilinguales Lernen in
offenen Unterrichtsarrangements - erste Ergebnisse aus der
Schulbegleitforschung Hamburg Flachsland und deren Konsequenzen für die
Unterrichtsentwicklung - Johanna Hochstetter: Englisch in der Grundschule -
Überzeugungen von Lehrkräften zum Einsatz von Beobachtungsbögen.

Markus Kötter ist Lehrer für Englisch und Deutsch an einem Gymnasium.
Jutta Rymarczyk ist Professorin für Englische Sprache und ihre Didaktik an
der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Publication Year: 2011
Publisher: Peter Lang AG
Review: Not available for review. If you would like to review a book on The LINGUIST List, please login to view the AFR list.
BibTex: View BibTex record
Linguistic Field(s): Applied Linguistics
Language Acquisition
Issue: All announcements sent out by The LINGUIST List are emailed to our subscribers and archived with the Library of Congress.
Click here to see the original emailed issue.

Versions:
Format: Hardback
ISBN-13: 9783631601440
Pages: 206
Prices: U.K. £ 36
Europe EURO 42.80
U.S. $ 61.95