Publishing Partner: Cambridge University Press CUP Extra Wiley-Blackwell Publisher Login
amazon logo
More Info


New from Oxford University Press!

ad

Language Planning as a Sociolinguistic Experiment

By: Ernst Jahr

Provides richly detailed insight into the uniqueness of the Norwegian language development. Marks the 200th anniversary of the birth of the Norwegian nation following centuries of Danish rule


New from Cambridge University Press!

ad

Acquiring Phonology: A Cross-Generational Case-Study

By Neil Smith

The study also highlights the constructs of current linguistic theory, arguing for distinctive features and the notion 'onset' and against some of the claims of Optimality Theory and Usage-based accounts.


New from Brill!

ad

Language Production and Interpretation: Linguistics meets Cognition

By Henk Zeevat

The importance of Henk Zeevat's new monograph cannot be overstated. [...] I recommend it to anyone who combines interests in language, logic, and computation [...]. David Beaver, University of Texas at Austin


Book Information

   
Sun Image

Title: Althochdeutsche Grammatik
URL: www.lincom-shop.eu
Series Title: LINCOM Gramatica
Description:

Durch den nächsten zweck- des buches, als grammatisches hülfsmittel für
den lernenden zu dienen, war es bedingt, dass als hauptquellen der
darstellung benutzt wurden die zusammenhängenden Schriftdenkmäler des 9.
Jahrhunderts, ganz besonders Otfrids evangelienbuch.

Es hat nicht in meiner absicht gelegen, die glossensammlungen
systematisch auszunutzen: mehr nur aushilfsweise sind dieselben benutzt,
abgesehen natürlich von den wichtigen ältesten glossen, welche reichlicher
herangezogen sind, wo sie für die geschichte der ahd. sprache grundlegenden
stoff gewähren. Auch die spätahd. quellen des ll.jh.'s sind nur soweit
zugesogen, worden, als nötig war, um den entwicklungsgang der ahd.
sprache bis zu dieser geit hin zu veranschaulichen: eine ausnahme macht
Notker, dessen Wichtigkeit eingehendere Berücksichtigung erforderte. Die
Benutzung der citierten quellen geschah stets nach den besten ausgaben;
auch wo kein ausgeführtes citat gegeben ist, sind die gemachten angaben
direkt den quellen entnommen, oder doch danach geprüft worden.

Für die gegenwärtige zweite auflage ist nach möglichkeit verwertet worden,
was ich an Verbesserungen entweder mir selbst notiert oder durch freundliche
Mitteilungen anderer erhalten hatte. Auch die beiden recensionen der ersten
auflage von Gering und besonders die von Kögel sind dankbar benutzt (aus
dem Vorwort der zweiten Auflage, 1891).

Inhalt: Lautlehre. Einleitung: Die schrift I. Abschnitt. Die vocale (Die vocale
der stammsilben. Die vocale der nicht hochbetonten silben. Die vocale der
endsilben. Die vocale der mittelsilben. Die vocale der praefixe). II. Abschnitt.
Die consonanten (Sonore consonanten. Geräuschlaute. Die hochdeutsche
lautverschiebung. Notkers anlautgesetz).

Flexionslehre. I. Abschnitt, Declination (declination der substantiva und der
adjectiva. Die zahlwörter. Pronomina) II. Abschnitt. Conjugation (die flexion
der startken und schwachen verba. Die Bildung der Tempusstämme der
starken und schwachen verba. Unregelmässige verb). Register.

This re-edition has been published as no. 26 in the LINCOM Gramatica
(LINGram) series (originally published 1891, Halle, written in German).

Publication Year: 2012
Publisher: Lincom GmbH
Review: Not available for review. If you would like to review a book on The LINGUIST List, please login to view the AFR list.
BibTex: View BibTex record
Linguistic Field(s): Historical Linguistics
Ling & Literature
Germanic linguistics
Subject Language(s): German, Old High
Issue: All announcements sent out by The LINGUIST List are emailed to our subscribers and archived with the Library of Congress.
Click here to see the original emailed issue.

Versions:
Format: Paperback
ISBN-13: 9783862900343
Pages: 301
Prices: EuropeEURO 56.00