Publishing Partner: Cambridge University Press CUP Extra Wiley-Blackwell Publisher Login
amazon logo
More Info


New from Oxford University Press!

ad

Language Planning as a Sociolinguistic Experiment

By: Ernst Jahr

Provides richly detailed insight into the uniqueness of the Norwegian language development. Marks the 200th anniversary of the birth of the Norwegian nation following centuries of Danish rule


New from Cambridge University Press!

ad

Acquiring Phonology: A Cross-Generational Case-Study

By Neil Smith

The study also highlights the constructs of current linguistic theory, arguing for distinctive features and the notion 'onset' and against some of the claims of Optimality Theory and Usage-based accounts.


New from Brill!

ad

Language Production and Interpretation: Linguistics meets Cognition

By Henk Zeevat

The importance of Henk Zeevat's new monograph cannot be overstated. [...] I recommend it to anyone who combines interests in language, logic, and computation [...]. David Beaver, University of Texas at Austin


Book Information

   
Sun Image

Title: Gliederung der afrikanischen Sprachen
Subtitle: Eine systematische Untersuchung mit Berücksichtigung des völkergeschichtlichen Problems
URL: http://www.lincom-shop.eu/
Series Title: LINCOM Orientalia 77
Description:

Re-edition: originally published 1925 in Vienna In der Tat sind die afrikanischen Sprachen schon insofern ein wichtiger Teil der allgemeinen Sprachwissenschaft, als wir gerade auf diesem mächtigen und in breiter Linie zusammenhängenden Kontinente eine kaum zu überschauende Zahl von Sprachen, Idiomen und Dialekten urhafter Art antreffen, die alle mehr oder weniger noch von naturhaften Völkern gesprochen werden. In der Erkennung dieser Erforschung ist man im letzten halben Jahrhundert weit vorangekommen. Mit ungleich mehr Grund und Kenntnis kann darum heute die große afrikanische Sprachgliederungsfrage aufgeworfen und aufgegriffen werden. Die solide Lösung dieser Frage bietet zwei Gewinne: Die wesentlich bessere Erkennungsmöglichkeit der einzelnen Sprachen und die wesentlich höhere Beziehungsmöglichkeit der größeren Spracheinheiten im Rahmen der überkontinentalen Zusammenhänge. Jede dieser beiden Rücksichten ist an sich schon so verwertungsreich, daß auch jede für sich allein schon ein Thema rechtfertigen würde. (Adaptiert aus der Einleitung) Inhalt: Vorbemerkung. I. Historisches, Kritisches, Methodologisches. II. Die Sprachtypen und ihre Mischung (Khoin, Wule, Ngo-Nke, Manfu, Bantu, Fulah, Bornu, Haussa, Nilotische Sprachen, Hamitische Sprachen, Sekundäre Mischungen, Semitische Einströmungen, Die Sprachen Madagaskars, Pidgin-Sprachen). Abschließende Bemerkungen: Die verstreuten Sprachenreste und die allgemeine Sprachenkarte, Verwandschafts-schema und Sprachentafel, Kulturkreise und Kulturzusammenhänge oder Kulturbezirke und Kulturphasen (

Publication Year: 2012
Publisher: Lincom GmbH
Review: Not available for review. If you would like to review a book on The LINGUIST List, please login to view the AFR list.
BibTex: View BibTex record
Linguistic Field(s): Historical Linguistics
Language Documentation
Typology
African linguistics
Issue: All announcements sent out by The LINGUIST List are emailed to our subscribers and archived with the Library of Congress.
Click here to see the original emailed issue.

Versions:
Format: Paperback
ISBN-13: 9783862883516
Pages: 115
Prices: EuropeEURO 48.20