Featured Linguist!

Jost Gippert: Our Featured Linguist!

"Buenos dias", "buenas noches" -- this was the first words in a foreign language I heard in my life, as a three-year old boy growing up in developing post-war Western Germany, where the first gastarbeiters had arrived from Spain. Fascinated by the strange sounds, I tried to get to know some more languages, the only opportunity being TV courses of English and French -- there was no foreign language education for pre-teen school children in Germany yet in those days. Read more



Donate Now | Visit the Fund Drive Homepage

Amount Raised:

$34724

Still Needed:

$40276

Can anyone overtake Syntax in the Subfield Challenge ?

Grad School Challenge Leader: University of Washington


Publishing Partner: Cambridge University Press CUP Extra Publisher Login
amazon logo
More Info

Support Announcement:


mail E-mail this message to a friend

Level: PhD
Duty: Research
Linguistic Field: Morphology
Psycholinguistics
Neurolinguistics
Language Acquisition
Specific Language: German
Application Deadline: 25-Jan-2014
Supporting Institution: Universitaet zu Koeln
Heilpaedagogik und Rehabilitation
LL Issue: 24.5327
Posted: 19-Dec-2013
Support Description: Für ein DFG-Projekt mit dem Thema „Die grammatischen Fähigkeiten von Kindern mit Down Syndrom“ wird ein/e Doktorand/in (Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Entgeltgruppe 13 TV-L) zum nächstmöglichen Zeitpunkt (bevorzugt zum 01. 04. 2013) gesucht.

Diese Position ist - vorbehaltlich der Mittelfreigabe - mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit für 30 Monate befristet zu besetzen. Das DFG-Projekt befasst sich mit dem Spracherwerb von Kindern mit Down Syndrom. Die Datenerhebung erfolgt im Raum Köln. Die Stelle dient der wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere besteht die Möglichkeit zur Anfertigung einer Dissertation.

Ihr Aufgabengebiet: Zu Ihren Aufgaben gehören wissenschaftliche Dienstleistungen im Projekt sowie die Erhebung und die linguistische Auswertung von Sprachdaten von Kindern mit Down Syndrom (Schwerpunkt: Morphosyntax).

Ihr Profil: Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem linguistischen Fach oder in einem pädagogischen Fach mit ausgewiesenen sprachwissenschaftlichen Anteilen. Des Weiteren besitzen Sie muttersprachliche Kompetenzen im Deutschen und fundierte linguistische Kenntnisse zur Morphologie sowie zur generativen Syntax des Deutschen. Erfahrungen mit empirischen psycholinguistischen Verfahren und die Kenntnis von statistischen Auswertungsmethoden werden vorausgesetzt. Wünschenswert sind pädagogische Erfahrungen mit geistig beeinträchtigten Kindern.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25. Januar 2014 an

Prof. Dr. Martina Penke, Department für Heilpädagogik und Rehabilitation, Klosterstr. 79b, 50931 Köln
Application Mailing Address: Martina Penke Department fuer Heilpaedagogik und Rehabilitation Klosterstr. 79b Koeln D-50931 Germany
Contact Information: Martina Penke martina.penke@uni-koeln.de