LINGUIST List 26.731

Wed Feb 04 2015

Calls: Applied Linguistics, General Linguistics, Translation/Austria

Editor for this issue: Anna White <awhitelinguistlist.org>


Date: 03-Feb-2015
From: Maria Koliopoulou <Maria.Koliopoulouuibk.ac.at>
Subject: 50. Linguistisches Kolloquium
E-mail this message to a friend

Full Title: 50. Linguistisches Kolloquium
Short Title: 50.LK

Date: 03-Sep-2015 - 05-Sep-2015
Location: Innsbruck, Austria
Contact Person: Lew Zybatow
Meeting Email: < click here to access email >
Web Site: http://www.lk2015.info

Linguistic Field(s): Applied Linguistics; General Linguistics; Translation

Call Deadline: 15-Apr-2015

Meeting Description:

Das Linguistische Kolloquium - das traditionsreiche, für alle Gebiete der Linguistik offene Forum von Linguisten aus Europa und der ganzen Welt - lädt unter dem Motto ''Sprache verstehen - verwenden - übersetzen'' zu seinem 50. Jubiläums-Kolloquium von 3. -5. September 2015 an das Institut für Translationswissenschaft der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck ein.

2nd Call for Papers:

Das Linguistische Kolloquium – das langjährige und traditionsreiche Forum von Linguisten aus Europa und der ganzen Welt – lädt zu seinem 50. Jubiläums-Kolloquium vom 3. - 5. September 2015 an das Institut für Translationswissenschaft der Leopold-Franzens Universität Innsbruck ein.

50. Linguistisches Kolloquium
Sprache verstehen, verwenden, übersetzen
3. - 5. September 2015, Innsbruck

Als übergreifende Sektionsthemen aus allen Bereichen der Sprachwissenschaft (Phonologie, Grammatik, Lexikologie, Semantik, Syntax, Textlinguistik, Pragmatik, Angewandte/ Interkulturelle/Kognitive/Kontrastive Linguistik etc.) werden vorgeschlagen:

Studien zur Syntax und Grammatikographie
Studien zur Wortbildung
Studien zur Lexikologie und Semantik
Studien zur Phraseologie
Studien zur Textlinguistik
Studien zur Pragmatik und Diskursanalyse
Studien zur Varietätenlinguistik
Studien zur Kontrastiven Linguistik
Studien zur Kontakt- und Konfliktlinguistik
Studien zur Interkulturellen Linguistik
Studien zur Angewandten Linguistik
Studien zur Translatorik
Studien zur Sprache, IT und Medienlinguistik
...

Je nach eingehenden Vortragsthemen können die Sektionstitel noch ergänzt und verändert werden. Die Vorträge können in deutscher, englischer, französischer oder russischer Sprache gehalten werden. Um eine kurze (ca. 10-minütige) Diskussion zu ermöglichen, darf die Länge der Vorträge 20 Minuten nicht überschreiten.

Vorschläge für Beiträge (einschließlich einer ca. 10-zeiligen Kurzfassung) erbitten wir per E-Mail bis zum 15. April 2015 an: lk2015uibk.ac.at

Sollte die Anzahl der eingereichten Beiträge den zeitlichen Rahmen der Tagung sprengen, behalten wir es uns vor, auf der Basis der eingesandten Abstracts eine Auswahl zu treffen. Über die Annahme Ihres Beitrages erfahren Sie bis zum 30. April 2015.
Die Kolloquiumsakten werden in Form eines Jubiläumsbandes des 50. Linguistischen Kolloquiums in der Reihe ''Linguistik International'' veröffentlicht.

Unabhängig von der Einsendung des Themenvorschlags ist eine verbindliche Anmeldung zur Tagung bis zum 30. Mai 2015 notwendig. Die Tagungsgebühr beträgt bis zu diesem Termin 80 €, danach 100 €, Studentengebühr 50 € (Nachweis bei Anmeldung erforderlich). Darin sind die Anmeldegebühr sowie die Kosten für die Konferenzmaterialien und für die Verpflegung in den Pausen zwischen den Vorträgen sowie ein Konferenzdinner enthalten. Nicht eingeschlossen sind die Kosten für Unterkunft, Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Bitte überweisen Sie den fälligen Betrag auf folgendes Konto:

Universität Innsbruck, §27 UG 2002
IBAN: AT475700021011130470
BIC: HYPTAT22

Verwendungszweck: LingKoll50
Projekt-Nr. 212186
Kostenstelle: P6130-011-015
Name des Teilnehmers

In Kürze erhalten Sie genauere Informationen zur Organisation, zum Tagungsort und zum Tagungsablauf auf der Homepage des 50. Linguistischen Kolloquiums:
http://www.lk2015.info

Wir freuen uns auf Ihre Vorträge und Ihren Besuch des 50. Linguistischen JUBILÄUMS-Kolloquiums Anfang September in den Tiroler Alpen am grünen Inn in Innsbruck!

Das Organisationskomitee:
Lew Zybatow, Alena Petrova, Heiko Ahmann, Maria Koliopoulou, Alexandra Mitterer, Lukas Piovesan, Peter Sandrini, Andreas Schumacher, Verena Falkner-Schumacher, Andy Stauder, Beate Steinhauser, Sabine Anyanwu-Weiskopf, Michael Ustaszewski

Angaben zur Geschichte des Linguistischen Kolloquiums finden Sie unter http://www.linguistisches-kolloquium.de/a_2010_-_40_years_scan.pdf



Page Updated: 04-Feb-2015