LINGUIST List 27.2354

Thu May 26 2016

Support: Romance; Italian; Historical Linguistics; Language Documentation; Morphology; Phonetics; Phonology; Syntax / Switzerland

Editor for this issue: Amanda Foster <amandalinguistlist.org>


Date: 26-May-2016
From: Renata Bernasconi <renatarita.bernasconirom.uzh.ch>
Subject: Romance; Italian; Historical Linguistics; Language Documentation; Morphology; Phonetics; Phonology; Syntax, PhD, Universität Zürich, Switzerland
E-mail this message to a friend

Department: Romanisches Seminar
Web Address: http://www.rose.uzh.ch

Level: PhD

Institution/Organization: Universität Zürich

Duties: Research

Specialty Areas: Historical Linguistics; Language Documentation; Morphology; Phonetics; Phonology; Syntax

Required Language(s): Romansh (roh)
                            Romance

Description:

Ausschreibung für eine Doktorandenstelle zu 60%.

Am Romanischen Seminar der Universität Zürich, Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft (Historische Sprachwissenschaft des Italienischen), ist vom 1. Oktober 2016 bis 30. September 2019 eine Doktorandenstelle im Projekt “AIS reloaded” zu besetzen.

Aufgabenbereich und Laufzeit:

Die Mitarbeiterin/Der Mitarbeiter wird im Rahmen des Projektes “AIS reloaded” folgende Aufgaben übernehmen:

- Digitalisierung eines Teiles des AIS (Sprach- und Sachatlas Italiens und der Südschweiz)
- Feldforschung zum Bündnerromanischen (inklusive Transkription und Digitalisierung der aufgenommenen Sprachmaterialien)
- Verfassen einer Dissertation zu einem Thema im Rahmen des Projektes
- Verbreitung der wissenschaftlichen Resultate (Publikationen, Kongressteilnahmen, Organisation einer eigenen Tagung) in Zusammenarbeit mit den anderen Projektmitarbeitenden

Die Kandidatin/der Kandidat arbeitet unter Anleitung der Projektverantwortlichen (Profs. Loporcaro und Schmid) sowie eines Post-Doktoranden. Die Arbeit wird mit einem anderen Doktoranden, der für die Sammlung der italo-romanischen Sprachdaten zuständig ist, geteilt.

Das Projekt wird vom Schweizerischen Nationalfonds für die Dauer von drei Jahren finanziert.

Das Projekt steht im Zusammenhang mit einem Universitären Forschungsschwerpunkt ''Sprache und Raum'' (http://www.spur.uzh.ch/index_en.html), in welchem unter anderem die räumliche Verbreitung sprachlicher Merkmale untersucht wird.

Anforderungen:

Die ideale Kandidatin/der ideale Kandidat verfügt über einen Master-Abschluss in Sprachwissenschaft sowie Kompetenzen in Allgemeiner Sprachwissenschaft und in (räto)romanischer Dialektologie. Wünschenswert sind zudem Erfahrungen in Feldforschung, insbesondere auf dem Gebiet des Bündnerromanischen. Neben Freude an wissenschaftlicher Forschung sind organisatorische Fähigkeiten und gute Deutsch- und Englischkenntnisse erforderlich.

Entlöhnung:

Die Entlöhnung der 60%-Stelle richtet sich nach den kantonalen Richtlinien und den Lohnstufen der Universität Zürich - siehe http://www.pa.zh.ch/internet/finanzdirektion/personalamt/de/anstellungsbedingungen/lohn_leistungen/lohnsystem.html (die Zahlen entsprechen dem Bruttolohn einer 100%-Beschäftigung).

Interessentinnen/Interessenten sind gebeten, ihre Bewerbung bis zum 10. Juli 2016 an die Email-Adresse renatarita.bernasconirom.uzh.ch zu senden.

Neben einem CV werden folgenden Unterlagen verlangt:

- Kopien des Master-Abschlusses und abgelegter Prüfungen
- eine elektronische Version der Diplomarbeit und allfälliger wissenschaftlicher Publikationen
- Motivationsschreiben
- Name und Email-Adresse eines akademischen Referenten (z. B. des Doktorvaters)

Kandidatinnen/Kandidaten mit besonders geeignetem Curriculum werden zu einem Gespräch, das vor dem 20. August 2016 stattfinden wird, eingeladen. Weitere Auskünfte erteilt Herr Dr. Diego Pescarini, bei der E-Mail-Adresse unten.

Applications Deadline: 10-Jul-2016

Web Address for Applications: http://www.rose.uzh.ch/de/seminar/offenestellen.html

Contact Information:
        Dr. Diego Pescarini
        diego.pescarinigmail.ch

Page Updated: 26-May-2016