LINGUIST List 27.2377

Mon May 30 2016

Jobs: Discourse Analysis; Language Documentation; Text/Corpus Linguistics: Lecturer, Universität zu Köln

Editor for this issue: Andrew Lamont <alamontlinguistlist.org>


Date: 30-May-2016
From: Birgit Hellwig <bhellwiguni-koeln.de>
Subject: Discourse Analysis; Language Documentation; Text/Corpus Linguistics: Lecturer, Universität zu Köln, Köln, Germany
E-mail this message to a friend

University or Organization: Universität zu Köln
Department: Institut für Linguistik, Abteilung Allgemeine Sprachwissenschaft
Job Location: Köln, Germany
Web Address: http://ifl.phil-fak.uni-koeln.de/11123.html
Job Title: Lecturer

Job Rank: Lecturer

Specialty Areas: Discourse Analysis; Language Documentation; Text/Corpus Linguistics


Description:

Am Institut für Linguistik (Abteilung Allgemeine Sprachwissenschaft) der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln ist zum 01.04.2017 eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Vollzeit (39,83 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen. Es handelt sich um eine teilzeitgeeignete Vollzeitstelle. Sofern die tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Aufgaben:

- Lehre im Umfang von 8 SWS, vor allem Einführungsveranstaltungen im Bachelorstudium, sprachvergleichende Korpus/Dokumentationslinguistik, quantitative Methoden in der Sprachwissenschaft, sprachvergleichende Diskurs- und Konversationsanalyse.
- Studienberatung/Betreuung der an der Abteilung angesiedelten Studiengänge (BA/MA).
- Betreuung und Weiterentwicklung der an der Abteilung angesiedelten Forschungsinfrastrukturen, vor allem Dokumentationskorpora (Zusammenarbeit mit dem Language Archive Cologne/Data Center for the Humanities, Einsatz von Recherche- und Annotationswerkzeugen), Feldforschungsausrüstung (Schulung, Einkauf), Bibliothek, Anleitung und Supervision von in diesem Bereich tätigen HK.
- Mitarbeit bei der Institutsverwaltung und bei Verbundprojektanträgen.

Einstellungsvoraussetzungen:

- Erwartet werden eine abgeschlossene sprachwissenschaftliche Promotion (sprachvergleichend oder zu einer außereuropäischen Sprache), Befähigung zur Lehre auf den oben genannten Gebieten sowie Erfahrung im Umgang mit Dokumentationskorpora.
- Erwünscht sind vertiefte Kenntnisse mindestens einer außereuropäischen Sprache oder Sprachfamilie; Kenntnisse moderner statistischer Verfahren (z.B. multivariate Verfahren); Programmierkenntnisse, wie sie im effizienten Umgang mit Sprachkorpora Anwendung finden; sowie das Interesse und die Befähigung, zu den Forschungsaktivitäten der Abteilung mit eigenen Projekten beizutragen.

Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, kurzes (max 500 Wörter) Motivationsschreiben, KEINE Urkunden) werden elektronisch bis zum 03.07.2016 erbeten an Inge Molitor (inge.molitoruni-koeln.de). Für Auskünfte steht Ihnen Birgit Hellwig (bhellwiguni-koeln.de) zur Verfügung.

Application Deadline: 03-Jul-2016

Email Address for Applications: inge.molitoruni-koeln.de
Contact Information:
Birgit Hellwig
Email: bhellwiguni-koeln.de

Page Updated: 30-May-2016