LINGUIST List 28.1242

Mon Mar 13 2017

Confs: Applied Linguistics, Language Acquisition/Germany

Editor for this issue: Kenneth Steimel <kenlinguistlist.org>


Date: 10-Mar-2017
From: Steffen Höder <s.hoederisfas.uni-kiel.de>
Subject: 23. Arbeitstagung der Skandinavistik - Sprachdidaktik und Zweitspracherwerb
E-mail this message to a friend

23. Arbeitstagung der Skandinavistik - Sprachdidaktik und Zweitspracherwerb
Short Title: ATdS 2017


Date: 27-Sep-2017 - 29-Sep-2017
Location: Kiel, Germany
Contact: Steffen Höder
Contact Email: < click here to access email >
Meeting URL: http://atds2017.de/arbeitskreise/

Linguistic Field(s): Applied Linguistics; Language Acquisition

Meeting Description:

Der Erwerb skandinavischer Sprachkompetenz ist in der Skandinavistik ein zentrales Element, einerseits als eigenständiges Studienziel, andererseits aber auch als essentielle Voraussetzung für jede fachwissenschaftliche Vertiefung. In den nordischen Ländern selbst ist in den vergangenen Jahren außerdem der Zweitspracherwerb stärker als zuvor in den Fokus von Ausbildung und Forschung gerückt, wobei die massive Zunahme der Immigration besonders in Schweden das Interesse für diesen Bereich noch intensiviert. Dabei ergeben sich in der Zweit- und Fremdsprachdidaktik immer stärker auch Forderungen nach einer linguistischen Fundierung, einer kompetenzorientierten Modellierung sowie einer evidenzbasierte Entwicklung und Evaluation von Sprachunterricht und Spracherwerb.

Call for Papers:

Der Arbeitskreis widmet sich diesem Thema aus sprachdidaktischer Perspektive. Dabei bringt er theoretische Modellbildung, empirische Untersuchungen und unterrichtspraktische Erfahrungen zusammen. Eingeladen sind deshalb sowohl Wissenschaftler, die über aktuelle Forschung referieren, als auch Interessierte mit unterrichtspraktischer Erfahrung (wie Lektoren und Lehrer), die über aktuelle Probleme und best practices berichten. Relevante Aspekte sind etwa

- Der skandinavische Fremdsprachunterricht in der deutschsprachigen Skandinavistik;
- Der Unterricht in skandinavischen Zweitsprachen in den nordischen Ländern;
- Der nachbarsprachliche Unterricht in den nordischen Ländern sowie in Schleswig-Holstein;
- Andere fremdsprachdidaktische Bereiche mit skandinavischem Bezug.

Für die Mitwirkung an diesem Arbeitskreis melden Sie sich bitte bis zum 1. 5. 2017 mit einem aussagekräftigen Abstract (max. 500 Wörter) für einen 20-minütigen Vortrag bei den Organoisatoren.


Page Updated: 13-Mar-2017