LINGUIST List 28.1432

Wed Mar 22 2017

Summer Schools: 2. Innsbrucker Winterschool ''Potenziale der Angewandten Linguistik''/Austria

Editor for this issue: Yue Chen <yuelinguistlist.org>


Date: 21-Mar-2017
From: Heike Ortner <pal-germanistikuibk.ac.at>
Subject: 2. Innsbrucker Winterschool ''Potenziale der Angewandten Linguistik''/Austria
E-mail this message to a friend

2. Innsbrucker Winterschool "Potenziale der Angewandten Linguistik"/Austria

Host Institution: Universität Innsbruck
Website: https://www.uibk.ac.at/germanistik/pal/files/2017/innsbrucker_winterschool_pal_2_cfp_youngresearcher.pdf

Dates: 23-Nov-2017 - 25-Nov-2017
Location: Obergurgl im Ötztal/Tirol, Austria

Focus: Der Workshop hat ein doppeltes Ziel: Zum einen wollen wir den interdisziplinären Austausch zum Thema Akkommodation fördern und dabei auch besonders die methodischen Herausforderungen diskutieren, indem wir renommierte LinguistInnen und WissenschaftlerInnen aus anderen Disziplinen zu Beiträgen in unterschiedlichen Formaten eingeladen haben. Zum anderen will die Innsbrucker Winterschool „Potenziale der Angewandten Linguistik“ die Vernetzung mit dem wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. Dieser Call richtet sich daher speziell an DoktorandInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen, die im Themenbereich Akkommodation forschen. Sie erhalten die Möglichkeit, am Workshop teilzunehmen und dort ihre eigene Arbeit in einer Kurzpräsentation vorzustellen und mit den anderen TeilnehmerInnen zu diskutieren.
Minimum Education Level: MA


Description:
2. Innsbrucker Winterschool

"Potenziale der Angewandten Linguistik"

Akkommodation

Regional - Sozial - Medial

23.-25. November 2017 | Universitätszentrum Obergurgl - Obergurgl im
Ötztal/Tirol

Organisation: Monika Dannerer, Konstantin Niehaus, Heike Ortner (Institut für
Germanistik, Universität Innsbruck)

Die Innsbrucker Winterschool „Potenziale der Angewandten Linguistik“ (PAL)
findet 2017 zum zweiten Mal statt und ist diesmal der Akkommodation gewidmet.
Akkommodation wird hier verstanden als (sprachliche) Anpassung an ein
Gegenüber und damit umgekehrt auch als (sprachliche) Abgrenzung von anderen.
Die Beiträge zur PAL Winterschool sollen sich vor allem auf die folgenden
Leitfragen konzentrieren:

Wie kann Akkommodation festgestellt bzw. gemessen werden, insbesondere unter
Berücksichtigung regionaler, sozialer und medialer Faktoren und Kontexte?
Was bedeutet dies in der Anwendung, bspw. für die Sprachenpolitik, für die
Kommunikation in Institutionen, für die Gestaltung von Medienkommunikation
oder auch für die Sprachdidaktik?

Präsentationsform für NachwuchswissenschaftlerInnen: Poster mit
Kurzpräsentation

Präsentationssprachen: Deutsch, Englisch

Hinweise zur Einreichung eines Abstracts:

Umfang und Format: max. 300 Wörter als Word-Dokument (einschließlich
Literaturangaben; auf Deutsch oder Englisch)

per E-Mail an: pal-germanistikuibk.ac.at

Einreichfrist: 30.05.2017

Details entnehmen Sie bitte dem Call for Papers unter dem angegebenen Link.


Linguistic Field(s): Applied Linguistics

Registration: 21-Mar-2017 to 30-May-2017

Contact Person: Monika Dannerer
Email: pal-germanistikuibk.ac.at

Apply by Email: pal-germanistikuibk.ac.at

Registration Instructions:

Page Updated: 22-Mar-2017