LINGUIST List 32.2437

Tue Jul 20 2021

Calls: Lexicography, Morphology, Phonetics, Phonology, Syntax/Switzerland

Editor for this issue: Lauren Perkins <laurenlinguistlist.org>



Date: 20-Jul-2021
From: Susanne Oberholzer <susanne.oberholzerphgr.ch>
Subject: 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie
E-mail this message to a friend

Full Title: 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie
Short Title: Alemann:innentagung

Date: 07-Sep-2022 - 09-Sep-2022
Location: Chur (Pädagogische Hochschule Graubünden), Switzerland
Contact Person: Susanne Oberholzer
Meeting Email: < click here to access email >
Web Site: http://www.phgr.ch/dialektologie

Linguistic Field(s): Lexicography; Morphology; Phonetics; Phonology; Syntax

Subject Language(s): German; German, Swiss

Language Family(ies): Germanic

Call Deadline: 15-Nov-2021

Meeting Description:

Vom 7. bis 9. September 2022 wird die 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie (Alemann:innentagung) an der Pädagogischen Hochschule Graubünden stattfinden. Die PH Graubünden und das Institut für Kulturforschung Graubünden organisieren die Tagung gemeinsam. Die 20. Alemann:innentagung ist dem Schwerpunktthema «Dialekt in Gesellschaft und Schule» gewidmet. Der Fokus liegt somit auf Fragestellungen zum Gebrauch der alemannischen Dialekte im gesellschaftlichen und schulischen Kontext. Erwünscht sind in diesem Sinne ausdrücklich auch Beiträge, die didaktische Aspekte in Zusammenhang mit alemannischen Dialekten ins Auge fassen. Da die Tagung im dreisprachigen Kanton Graubünden stattfinden wird, sind zudem Themen, die den Dialekt im mehrsprachigen Kontext fokussieren, sehr willkommen. Wie gewohnt, bietet die Alemann:innentagung darüber hinaus Platz für Beiträge zu allen Bereichen der alemannischen Dialektologie.

Bestätigte Hauptvortragende:
- Helen Christen (Universität Freiburg i. Ue./Fribourg)
- Andrea Ender und Irmtraud Kaiser (Universität Salzburg)
- Pascale Erhart (Université de Strasbourg)
- Cordula Löffler (PH Weingarten)
- Susanne Oberholzer (PH Graubünden/Universität Zürich)

Als Präsentationsformen sind Vorträge (20 Minuten), Poster und Multimedia-Präsentationen vorgesehen. Eine Publikation ausgewählter Beiträge in einem Sammelband ist geplant.

Die Anmeldung für die Tagung ist ab Januar 2022 möglich. Die Tagungsgebühr beträgt 120 CHF (reduzierte Gebühr für Studierende und Doktorierende: 50 CHF).

Call for Papers:

Abstracts für Vorträge, Poster oder Multimedia-Präsentationen (max. 350 Wörter ohne Bibliografie) können Sie über https://www.conftool.net/alemannentagung2022 bis zum 15. November 2021 einreichen. Die Abstracts werden im Anschluss anonym begutachtet. Sie erhalten die Zu- oder Absage bis Mitte März 2022.




Page Updated: 20-Jul-2021