Publishing Partner: Cambridge University Press CUP Extra Publisher Login

New from Cambridge University Press!

ad

Revitalizing Endangered Languages

Edited by Justyna Olko & Julia Sallabank

Revitalizing Endangered Languages "This guidebook provides ideas and strategies, as well as some background, to help with the effective revitalization of endangered languages. It covers a broad scope of themes including effective planning, benefits, wellbeing, economic aspects, attitudes and ideologies."


We Have a New Site!

With the help of your donations we have been making good progress on designing and launching our new website! Check it out at https://linguistlist.org/!
***We are still in our beta stages for the new site--if you have any feedback, be sure to let us know at webdevlinguistlist.org***

Journal Information



Title: FLuL – Fremdsprachen Lehren und Lernen
Publisher: Narr Francke Attempto Verlag GmbH + Co. KG
URL: http://narr-starter.de/magento/index.php//zeitschriften/flul-fremdsprachen-lehren-und-lernen.html
Description: "Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL)" publiziert Beiträge zu Forschung und Lehre aus allen für den Fremdsprachenunterricht relevanten Bereichen sowie zum Fremdsprachenlehren/-lernen im In und Ausland. Die Zeitschrift ist ein unverzichtbares Informationsmittel und Diskussionsforum für alle, die theoretisch und praktisch das Lehren und Lernen von Zweit-/ Fremdsprachen untersuchen und/oder an Beiträgen zu dessen Verbesserung interessiert sind. Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich mit einem Gesamtumfang von 288 Seiten. Den beiden jeweiligen Schwerpunktthemen sind zusammen 12 Beiträge jährlich gewidmet.

Auswahl und Annahme bzw. Ablehnung von Beiträgen für FLuL Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL) erscheint zweimal im Jahr. Beide Hefte sind als Themenhefte konzipiert und werden von Experten des jeweiligen Themas koordiniert. Die Auswahl der sechs bzw. sieben Beiträger obliegt den Koordinatoren, die sich jeweils mit den FLuL-Herausgebern über die Konzeption des Themenheftes abstimmen. Die Beiträge werden nach Eingang vom Koordinator des Themenheftes und den FLuL-Herausgebern kommentiert und anschließend den Beiträgern zur Überarbeitung vorgelegt. Zusätzlich zu den themengebundenen Aufsätzen erscheint im Allgemeinen in jedem Heft ein freier, nicht dem Thema des Heftes verpflichteter Aufsatz. Beiträge können von allen in Deutschland und dem Ausland tätigen Fremdsprachendidaktikern und Fremdsprachendidaktikerinnen eingereicht werden. Alle Beiträge werden mittels double-blind-Verfahren von Gutachtern evaluiert. Auf der Grundlage der Gutachten entscheiden die Herausgeber über die Annahme und Ablehnung eines Beitrags.

ISSN: N/A
Linguistic Field(s): Applied Linguistics
Language Acquisition